Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

«Ich fühle mich entmannt: Kurz vor dem Orgasmus verschwinden meine Hoden!»

, Aktualisiert 36 Reax , 426 Views
teilen
teilen
15 shares

Beim Sex verlagert sich bei mir kurz vor dem Orgasmus je nachdem der linke oder der rechte Hoden und rutscht aus dem Hodensack hoch zum Bauchansatz. Der Sex wird dadurch ungeniessbar. Ich schäme mich zunehmend meiner Freundin gegenüber und fühle mich entmannt. Was kann ich tun? Gaudenz (29)

Bei dir liegt vermutlich ein sogenannter Wanderhoden vor, eine Form des Hodenhochstandes. Bei betroffenen Männern ist ein Entwicklungsschritt der Hoden, der noch im Bauch der Mutter hätte geschehen sollen, nicht korrekt passiert. Der Hodenhochstand kommt relativ häufig vor. Der Typus, den du hast, muss an sich nicht behandelt werden. Wenn du keine Schmerzen hast und dich die Sache vor allem wegen der Optik stört, dann solltest du die Situation mit einem einfachen Kniff in den Griff bekommen können: Besorg dir im Sexshop einen grösseren Cockring oder ein Penisband. Das ist ein Kunststoffband, das von einer Öse zu einer Schleife geschlossen wird, deren Grösse sich so flexibel verändern lässt. Wähle die Grösse des Rings beziehungsweise die Einstellung des Bandes so, dass es sich satt um die Basis des Penis und den Hodensack legen lässt, aber so, dass bei einer Erektion das Blut nicht gestaut wird. Das Band soll den Wanderhoden im wahrsten Sinne des Wortes den Weg nach oben abschneiden und sieht eigentlich ganz schick aus. Bitte mach deinen Genuss und deine Männlichkeit nicht davon abhängig, dass du perfekt sein musst. Deine Freundin erwartet das sicher nicht von dir, und du bist dir nur selber im Weg, wenn du zu streng zu dir bist.

Meine Freundin hat vor einer Weile Schluss gemacht. Ich habe die Gründe nicht recht verstanden. Es waren Dinge, die früher nie ein Problem waren. Wir hatten noch am gleichen Abend wieder Kontakt und uns auf Freundschaft geeinigt. Seither hören oder sehen wir uns täglich. Sie redet immer wieder davon, dass wir eigentlich gut zusammenpassen würden. Ich möchte auch Freundschaft, aber nur, wenn es doch noch eine Chance auf eine Beziehung gibt. Frederick (19)

Was ihr durchlebt habt, scheint nicht wirklich eine Trennung gewesen zu sein, sondern eher

ein missglücktes Krisengespräch. Jetzt steckt ihr irgendwo zwischen Beziehung und Freundschaft. Bitte such das Gespräch mit deiner Freundin und lass dir erklären, warum sie die Beziehung beendet hat. Sei hartnäckig, bis du wirklich verstanden hast, worum es ihr geht. Klärt dann sorgfältig, ob ihr diese Dinge nicht doch ändern könnt. Solche Gespräche sind manchmal anstrengend, aber es lohnt sich dranzubleiben.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 05.12.2016
0 Reax