Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Muss Schönheit leiden? 14 Beauty-Produkte von früher, die wie Foltergeräte aussehen

Was wir Menschen uns für Schönheitszwecke alles schon angetan haben, ist unglaublich!

579 Reax , 45'854 Views
teilen
teilen
5 shares

1. Der Mikrometer

Dieser Mikrometer soll die Gesichtszüge analysieren und dir so bei der Makeup-Wahl helfen. Wir finden, das Teil sieht ziemlich ungemütlich aus...

  play

 

2. Die Eis-Maske

Diese Maske, die aus gefrorenen Plastikbehältern besteht, sieht nicht gerade verschönernd aus. Einen Hangover hingegen könnte sie wahrscheinlich ziemlich gut heilen!

  play

 

3. Die Fruchtmaske

Vielleicht liegts am Foto, aber sogar diese eher unschuldige Zitrus-Maske sieht unheimlich aus!

  play

 

4. Die Rejuvenique-Maske

Sie sollte den Gesichtsmuskeln ein Workout verpassen. Uns hingegen beschert die Rejuvenique-Maske Gänsehaut vor Schreck!

  play

 

5. Die Carbondioxid-Maschine

Mithilfe dieses Gestells wurde früher Carbondioxid verwendet, um Sommersprossen zu entfernen. Wir akzeptieren uns lieber, so wie wir sind - mitsamt Pigmentflecken.

  play

 

6. Die Hitze-Maske

Oder wohl eher: Eine Alltagsmaske für Anhänger des Ku-Klux-Klans. Da half die Hitze, die die Haut verjüngen sollte, auch nicht mehr.

  play

 

7. Der Glamour-Hut

Glamourös sah er nicht aus, der Hut, der den Kopf mit einem Vakuum (!) umschloss. Kein Wunder, dass sich dieses Produkt auf dem Markt nicht durchgesetzt hat.

  play

 

8. Das Facial Flex

Mithilfe dieses Instruments können die Gesichtsmuskeln trainiert werden, was zu einem jüngeren Hautbild führen soll. Wir nehmen das Ding lieber nicht in den Mund.

  play

 

9. Das Sonnen-Cape

Im Florida der 1940er trugen die Leute dieses Cape als Sonnenschutz. Glücklicherweise konnten sie es an Halloween gleich wiederverwenden.

  play

 

10. Der gigantische Haartrockner

Beeindrucken ist er ja schon, dieser riesige Haartrockner. In Sachen Handlichkeit gäbe es aber noch Verbesserungspotential.

  play

 

11. Die elektronische Maske

Schon wieder das mit den Masken. Da ist uns Schlamm viel lieber...

  play

 

12. Die Saugmaschine

Ade, Pickel!

  play

 

13. Die Hannibal-Maske

Das war natürlich nicht ihr offizieller Name. Aber diese Maske, die aus dem Salon der berühmten Kosmetikerin Helena Rubinstein stammt, sieht ein bisschen danach aus, nicht?

  play

 

14. Zu guter Letzt: Das Korsett

Für die Wespentaille schnürten sich die Frauen Ende des 19. Jahrhunderts die Taillen bis zum Gehtnichtmehr - wir sind froh, das heute nicht mehr mitmachen zu müssen.

  play
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax