Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Mut, Wille und Pioniergeist: 11 starke Frauen, die Geschichte schrieben

Sie werden als das «starke Geschlecht» bezeichnet, alleine deshalb soll man die grossen Frauen der Vergangenheit nicht vergessen. Denn sie haben Spektakuläres geleistet.

, Aktualisiert 886 Reax , 15'363 Views
teilen
teilen
21 shares

1. Maud Stevens Wagner - 1907

  play
UIG via Getty Images

Dieses Bild zeigt, dass diese Körperkunst eine lange Geschichte hat und nicht nur Kriegern und Seemännern vorbehalten war. Maud Stevens Wagner lernte die Kunst der Tätowierungen von ihrem späteren Ehemann, Gus Wagner, den sie auf der Reise mit ihrem Zirkus kennenlernte. Sie war die erste bekannte weibliche Tätowiererin. Die gemeinsame Tochter, Lovetta, fing bereits mit neun Jahren an, andere Menschen mit Farbe zu stechen.

2. Kathy Switzer - 1967

  play
Boston Globe via Getty Images

Seit ihrem zwölften Lebensjahr rannte Kathrine Virginia Switzer 1,6 Kilometer täglich. Sie fühlte sich mit 20 Jahren fit genug, den Boston Marathon zu rennen. Zu dieser Zeit waren Frauen aber nur für Wettrennen bis 800 Metern zugelassen. Kathy Switzer meldete sich zusammen mit ihrem damaligen Freund, dem Hammerwerfer Tom Miller, als «K.V. Switzer» am Boston Marathon an, und so schöpfte niemand Verdacht. Als den Teilnehmern und Zuschauern während des Rennens bewusst wurde, dass Switzer tatsächlich mitrennen wird, stellten sich ihr plötzlich Leute in den Weg, um sie daran zu hindern. Jock Semple, ein berühmter schottisch-amerikanischer Läufer, versuchte sogar, ihr die Startnummer abzureissen. «Verschwinde verdammt nochmal aus meinem Rennen!» rief er ihr zu. Dank eines Freundes von Switzer, der ihr den Rücken frei hielt und sie weiter anfeuerte, erreichte sie nach vier Stunden und 20 Minuten das Ziel.

3. Englische Pilotinnen - 1940

  play
Popperfoto/Getty Images

Die «Air Transport Auxiliary» war eine Britische Zivil-Organisation, die während des Zweiten Weltkrieges neue, beschädigte oder reparierte Militärflugzeuge von Fabrik zu Fabrik transportierte, Ersatzteile zusammen suchte oder den Pikettdienst zu Einsätzen flog. Die ATA war eine der wenigen Militärorganisationen, die auch weibliche Piloten einstellten.

4. Patti McGee - 1965

  play
NY Daily News via Getty Images

Ihr erstes Skateboard erhielt Patti McGee von ihrem Bruder. Von ihm selbstgebaut, mit den Rollen von Pattis Rollschuhen. Patti war die erste professionelle Skateboarderin und wurde 1965 «Woman's first National Skateboard Champion».

5. «Old Ladies» - 1965

  play
The LIFE Picture Collection/Getty Images

In Biker-Gangs sind Frauen sehr austauschbar. Die «Old Ladies» jedoch waren die festen Freundinnen der Club-Mitglieder. Hier von den Hells Angels in Kalifornien.

6. «Winnie the Welder» - 1943

  play
The LIFE Picture Collection/Getty Images

Fast 2000 Frauen arbeiteten während des Zweiten Weltkrieges in der Schiffswerft. Ihre Aufgabe war vor allem das Schweissen (engl: to weld). So kriegten sie schnell den Kosenamen «Winnie the Welder».

7. Amelia Earhart - 1928

  play
NY Daily News via Getty Images

Berühmt wurde Amelia Earhart, als sie 1928 als erste Frau in einem Flugzeug den Atlantik überquerte. 20 Stunden dauerte der Flug, auf dem sie leider nur als Passagierin dabei sein durfte. Für die Zeit damals war dies aber immer noch eine Sensation! Ihr zweiter Transatlantik-Flug nahm sie 1932 in Angriff, musste jedoch wegen schlechten Wetters bereits in Nordirland und nicht wie geplant in Paris landen. Bei ihrem Versuch, als erster Mensch den Äquator zu umrunden, riss der Funkkontakt ab und Earhart war verschollen. Nach zwei Jahren und vier Millionen Dollar Kosten wurde die Suche eingestellt und Earhart für tot erklärt.

8. Margaret Bourke-White - 1931

  play
The LIFE Picture Collection/Getty Images

Die amerikanische Fotojournalistin bereiste fast die ganze Welt und wurde als erste Kriegsberichterstatterin berühmt. Mit 27 eröffnete sie ihr eigenes Fotostudio im Chrysler Building in New York. Für eines ihrer berühmtesten Bilder kletterte sie 1931 auf das Gerüst des Chryslers, als dessen Bau noch nicht ganz abgeschlossen war.

9. Dr. Anna Lee Fisher - 1984

  play
Getty Images/Photo Researchers R

Als eine der ersten weiblichen Astronautinnen der NASA, flog Dr. Anna Fisher 1984 mit dem Flug 51-A ins All. Die Heimatstadt ihrer Mutter Hof (Bayern) verlieh Fisher den Goldenen Ehrenring der Stadt. Sie ist die dienstälteste, noch aktive Astronautin der NASA.

10. Armee-Krankenschwestern - 1944

  play
ASSOCIATED PRESS

Zu Beginn des Zweiten Weltkrieges zählte die amerikanische Sanitätstruppe insgesamt 1700 Krankenschwestern. Alle unverheiratet und zwischen 22 und 30 Jahre alt. Viele von ihnen waren zusammen mit den Soldaten in der Normandie an der Front stationiert.

11. Medizin-Studentinnen in Kabul, Afghanistan - 1962

  play
AFP

Zwei Studentinnen lassen sich an der Medizinischen Fakultät in Kabul von ihrer Professorin (rechts im Bild) einen Anatomie-Abdruck erklären. Vor der Herrschaft der Taliban war es Frauen in Afghanistan erlaubt, zu studieren, Röcke zu tragen und zu wählen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
1 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
8 Reax