Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Nippelgate: 12 harte Fakten über Brustwarzen

Sie werden steif, wann immer sie wollen, kommen manchmal mehr als zweifach vor und sind eines der sensibelsten und mysteriösesten Körperteile, die wir haben. Wir verraten dir, was du über Brustwarzen sonst noch wissen solltest.

3'171 Reax , 62'357 Views
teilen
teilen
143 shares

1. Harte Nippel bei Kälte.

  play
Getty Images


Weil sich die Haut zusammenzieht, verkleinert sich die Hautoberfläche rund um die Brustwarze und lässt sie abstehen. Dadurch kann weniger Körperwärme entweichen.

2. Männer haben Brustwarzen, weil sie mal Frauen waren.

  play
Getty Images/Flickr RM


Bis zur sechsten Schwangerschaftswoche entwickeln sich beide Geschlechter gleich und haben schon Brüste und Brustwarzen. Erst danach wird wegen des Y-Chromosoms Testosteron ausgeschüttet und Männer bekommen ihre Geschlechtsorgane.

3. Die Nippel sind nicht identisch, auch nicht an deinem Körper.

 

 

4. Manche Nippel verändern ihre Farbe.

  play
Getty Images


Während der Schwangerschaft werden die Brustwarzen dunkler, damit das Neugeborene sie zum Stillen besser findet.

5. Die Durchschnittslänge eines harten Nippels ist vergleichbar mit fünf aufeinander gestapelten Cent-Münzen.

  play
Getty Images

6. Auch Männer kriegen Brustkrebs.

  play
Getty Images


Brustkrebs bekommen in der Regel Frauen, nämlich in 99 Prozent der Fälle. Doch bei einem kleinen Teil der Kranken handelt es sich um Männer. In den USA gibt es jährlich 2360 Betroffene, wovon 430 sterben. In der Schweiz sind es jährlich 40 Männer, die meisten sind zum Zeitpunkt der Diagnose über 60.

7. Manche Frauen können durch reine Nippelstimulation zum Orgasmus kommen.

  play
Getty Images

8. Bei einer Brustvergrösserung kann das Gefühl in den Nippeln verschwinden.

  play
Getty Images


Eine Studie hat gezeigt, dass grosse Implantate dazu führen können, die Empfindlichkeit in den Nippeln abzustumpfen. Das gleiche gilt aber auch bei Brustverkleinerungen.

9. Theoretisch kann jeder Mensch, auch Männer, Milch produzieren.

  play
Getty Images


Denn beide Geschlechter haben Brustdrüsen, entscheidend ist aber der äussere Reiz. Man müsste also nur lange genug an den Nippeln saugen, damit die Milch schiesst. Dieser Prozess lässt den Körper spezielle Hormone ausschütten, die wiederum die Milchproduktion ankurbeln.

10. 15 Prozent der Frauen haben nach innen gekehrte Nippel.

  play
Getty Images

Sie werden Schlupfwarzen genannt und können beim Stillen Probleme bereiten, da dem Kind ein richtiger «Zugang» zur Nahrung fehlt.

11. Einer von 18 Männern hat drei Nippel. Und eine von 50 Frauen auch.

  play
Barry King/WireImage

Dazu gehören Promis wie Schauspieler Mark Wahlberg oder Sängerin Lily Allen. Mädchenschwarm Harry Styles hat sogar vier.

12. Männliche Nippel heilen nach einem Piercing schneller ab als weibliche.

 


Der Grund dafür liegt in der Funktionsvielfalt der Frauen-Brustwarzen. Bei den Männern dauert der Prozess drei bis vier und bei den Frauen mindestens sechs Monate.

Und hier kommen 9 intime Geständnisse über Nippel.

 
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax