Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Chrigel Glanzmann (40), Schweizer Musiker: «Meine Instrumente singen, weinen oder lachen»

, Aktualisiert 28 Reax
teilen
teilen
15 shares
Dankt seinen Fans: Chrigel Glanzmann. play
Dankt seinen Fans: Chrigel Glanzmann. SIGGI BUCHER

Es gibt bereits die fünfte Ausgabe Ihres eigenen Festivals «Eluveitie & Friends». Wie kommt man darauf, so ein Projekt zu organisieren?

Das war ursprünglich wirklich eine ganz spontane Idee und zwar genau mit dem Namen «Eluveitie & Friends» als Programm. In der Musik ist die Welt irgendwie ein Dorf, jeder kennt irgendwann irgendwie jeden. Über die Jahre tourten oder spielten wir mit unzähligen Bands aus aller Welt und viele schöne Freundschaften entstanden. Wir laden wirklich Bands ein, mit denen wir befreundet sind. Wir sind nicht auf gewisse Rock/Metal-Genres versteift.

Was ist dabei die grösste Herausforderung?

Wir selbst spielen ja auch jedes Jahr als Headliner dort. Ich empfinde es als positiv herausfordernd, Jahr für Jahr eine Show zu spielen, die sich von den vorangegangenen unterscheidet.

Sie sind die erfolgreichste Schweizer Band im Ausland – was bedeutet das für Sie?

Ehrlich gesagt, darüber mache ich mir kaum Gedanken. Natürlich ist es etwas Schönes und wir sind unseren Fans unendlich dankbar – denn nur dank ihnen sind wir da, wo wir sind. Das sollte keine Band je vergessen. Aber dennoch: Ich mache Musik, weil ich Musik und das Musizieren liebe. Das ist mein einziger Grund und auch heute noch die treibende Kraft in mir. Alles andere ist für mich zweitrangig.

Sie spielen selbst eineganze Menge Instrumente. Welches ist Ihr liebstes?

Schwer zu sagen, ich liebe sie alle. Meine liebsten sind vermutlich die Mandola, die Tin Whistle und die Uilleann Pipe (irischer Dudelsack). Warum? Weil sie unglaublich schön klingen! Sie sind nicht nur einfach Instrumente, sie sind Emotionen. Man kann sie zum Singen bringen, zum Weinen und zum Lachen!

Welche CD sollte man Ihrer Meinung nach unbedingt im Regal stehen haben?

Jene, die einen berührt, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert und/oder einem zum Weinen bringt.

«Eluveitie & Friends V», am 2. Januar 2016 in der Eishalle Wetzikon.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax