Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Donna Leon (73) Krimi-Autorin: «Ich mag Hillary nicht, aber ich werde sie wählen»

15 Reax , 120 Views
teilen
teilen
2 shares

Donna Leon, warum lassen Sie fast ohne Blut morden?

Meine Krimis werden geliebt, weil meine Leser sich nicht schuldig machen. Ich verachte Gewalt in Büchern. Bereits die grossen Autoren wussten: Der Akt des Tötens soll auf Bühnen nur angedeutet werden.

Kinder spielen blutrünstige Computergames, und Thriller, die grausame Taten schildern, sind Bestseller?

Schauen Sie doch mal Pornografie an: Die religiösen Machthaber und Moralisten bekämpfen sie seit Jahrhunderten. Warum? Weil sie befürchten, dass ihre Schäfchen dann auch bösen, schmutzigen, verbotenen Sex haben. Wenn sie Gewalt sehen, denken Sie etwa, sie würden nicht auch böse und extreme Gewalt ausüben wollen?

Gewalt im TV sehen Sie ja nicht. Sie besitzen keinen Fernseher?

Ich gehe auch fast nie ins Kino und lese keine Krimis. Alles viel zu blutrünstig und besonders brutal, wenn die Opfer weiblich sind.

Weil unsere Gesellschaft die Frau noch immer zum Opfer stilisiert?

Im Kern hat sich darin seit meiner Jugend nichts verändert. Schauen Sie bei Universitäten, Parlamenten und Verwaltungsräten

genau hin: Wer hat das Geld? Wer sitzt in Schlüsselpositionen?

Wieso ist Ihr Commissario Brunetti denn ein Mann?

Weil eine Commissaria ständig ihre Macht erklären müsste. Und es gäbe Widerstand, weil Männer mächtige Frauen nicht mögen. Nehmen Sie Hillary Clinton: Sie ist offensichtlich die Einzige, die sich mit der Weltpolitik auskennt, vernetzt und gut ausgebildet ist. Aber die Menschen sympathisieren mit Clowns wie Sanders oder Trump. Ich mag Hillary nicht, aber ich werde sie wählen.

Wieso?

Amerikanerinnen werden verkindlicht. Sie sprechen höher und durch die Nase, entwickeln diese Cheerleader-Teenager-Tonlage. Was Hillary sagt, kann also Hand und Fuss haben – aber die Verpackung ist eine weitere Beleidigung für Frauen.

Donna Leons 25. Kriminalfall «Ewige Jugend» ist soeben bei Diogenes erschienen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
2 Reax