Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Esther Gemsch (60), Schweizer Schauspielerin: «Meine Frisur, meine Falten, meine Altersflecken»

14 Reax , 194 Views
teilen
teilen
0 shares
Ohne «Mädchenfrisur»: Esther Gemsch. play
Ohne «Mädchenfrisur»: Esther Gemsch. zvg

Sie sind gerade 60 Jahre alt geworden. Wie fühlen Sie sich?

Sehr gut. Ich bin gelassen wie noch nie. Und ich weiss, wo mich meine Wege hinführen. Völlig im Dunkeln tappe ich allerdings bei der Frage, wohin es mich heute Abend verschlägt.

Was bedeutet Ihnen die Zahl 60?

Die Zahl? Gar nichts. Doch ich spüre, dass ich mich in einem spannenden Prozess befinde, der natürlich durch mein Alter ausgelöst wurde. Für mich beginnt definitiv ein neuer Lebensabschnitt.

Das zeigt sich auch an Ihrem Äusseren. Sie haben eine komplett neue Frisur.

Ja, meine blonde Mähne ist weg. Jetzt trage ich einen praktischen Neun-Millimeter-Schnitt. Ich stand eines Tages nackt vor meinen Spiegel. Ich schaute in mein Gesicht und musste mir eingestehen, dass diese Mädchenfrisur einfach nicht mehr zu mir passt. Mein Coiffeur dachte zuerst, ich verulke ihn. Dann wollte er mich sehr entschieden davon abhalten. Doch ich habe mich durchgesetzt (lacht).

Jetzt, wo die blonde Mähne weg ist: Wie reagieren Männer auf Sie?

Jede Frau muss sich damit auseinandersetzen, dass sie irgendwann nicht mehr die junge, begehrte, anziehende Frau ist. Meine jetzige Frisur ist ehrlich, sie rückt mein Gesicht in den Mittelpunkt, meine Falten, meine Altersflecken. Das ist für mich extrem befreiend. Das bin ich. Mein Mann findet es unglaublich sexy.

Und Sie geniessen Ihre neue Aufgabe als Grossmutter.

Aber so richtig. Es macht so viel Spass, mit dem Kleinen zu spielen, seine ersten Fragen zu beantworten, bei seinem Grosswerden dabei zu sein. Und tatsächlich werde ich bald erneut Grossmutter. Im November kommt das zweite Enkelkind zur Welt.

Wann sehen wir Sie wieder auf der Bühne?

Ich leiste mir heute eben den Luxus, nicht mehr jede Rolle annehmen zu müssen. Aber die nächsten Pläne stehen.

Esther Gemsch wurde mit der Soap «Lüthi und Blanc» bekannt.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Papa Bär auf Fischjagd
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 05.12.2016
0 Reax