Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Eveline Suter (36), Schauspielerin und Sängerin: «Ich habe zehn Jahre lang aus dem Rucksack gelebt»

, Aktualisiert 19 Reax , 117 Views
teilen
teilen
15 shares
Kommt in der Schweiz zur Ruhe: Eveline Suter. play
Kommt in der Schweiz zur Ruhe: Eveline Suter. www.kellenbergerkaminski.ch

Sie spielen in der Theater-Show «Spatz und Engel» die Rolle der Edith Piaf. Können Sie kurz erzählen, worum es in dem Stück geht?

Es geht um die wahre Liebes- und Lebensgeschichte der zwei bekanntesten Chanson-Sängerinnen: Edith Piaf und Marlene Dietrich. Die beiden Sängerinnen haben sich Ende der 1940er-Jahre in der Toilette eines Nachtclubs in New York kennengelernt. Das war der Beginn dieser wunderbaren und tragischen Freundschaft, die sich sogar zu Liebe entwickelte. Ausserdem performen wir die grössten Hits der beiden.

Was ist für Sie das Besondere an dieser Rolle?

Edith Piaf zu spielen, ist eine grosse Herausforderung und sicher kein Zuckerschlecken. Allein vom Gesang her war sie stets wie ein Orkan. Da gab es nichts Stilles oder Leises. Auch charakterlich war sie immer extrem.

Als Schauspielerin und Sängerin waren Sie neben der Schweiz auch in den USA, in Deutschland und Österreich unterwegs. Man kann sich nicht fest an einen Ort binden ...

Nachdem ich über zehn Jahre lang fast nur aus einem grossen Koffer und dem Rucksack gelebt habe,  spürte ich, dass es Zeit war, an einem fixen Ort zu bleiben. Das war nun in den letzten Jahren die Schweiz. Erst Zug, dann sogar Neuheim, der Ort, an dem ich aufgewachsen bin. Allerdings kann ich jedem nur empfehlen, mal für eine Zeit lang mit wenig zu leben. Man merkt, dass man gar nichts braucht ausser Partner,Familie und Freunde. Und den Hund!

Ständig auf Reisen sein - wie kommen Sie zur Ruhe?

Wo immer ich auch bin, gehe ich joggen. Wenn ich das länger nicht mache, werde ich unruhig.

Was bedeutet Ihnen Heimat?

In der Schweiz komme ich zur Ruhe, hier ist meine Familie, sind meine Freunde, meine Wurzeln. Heimat bedeutet für mich aber auch Wien oder New York, wo ich meine Ausbildung gemacht habe. Wenn ich dort bin, empfinde ich Glück. Heimat ist wohl da, wo das Herz klopft!

Eveline Suter spielt in der Theater-Show «Spatz und Engel» die Rolle der Edith Piaf. Weitere Infos unter www.spatzundengel.ch

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Eisregenbogen mit Sonnenuntergang-Effekt
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 07.12.2016
2 Reax