Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Lasterbalk der Lästerliche (43): «Die Welt braucht mehr Leichtsinn!»

, Aktualisiert 6 Reax , 109 Views
teilen
teilen
2 shares
Schreibt engagiert: Lasterbalk der Lästerliche. play
Schreibt engagiert: Lasterbalk der Lästerliche. ZVG

Sie machen Mittelalter-Rock und spielen Drums, Leier und Dudelsack. Was fasziniert Sie so am Mittelalter?

Ursprünglich habe ich mich vor allem für Fantasy-Literatur interessiert, dann für Geschichte und im speziellen fürs Mittelalter. Aus Zufall traf ich damals auf meinen alten Kumpel Falk Irmenfried (von Hasenfried-Mümmelstein, heute Bandmitglied, Anm. d. Red.), der sich auch für diese Zeit interessierte. Zusammen gründeten wir den «Verein zur Wiederbelebung der Ritterkämpfe».

Sie haben Ritterkämpfe organisiert?

Ja, zuerst waren es mittelalterliche Fusskämpfe, dann Schwertkämpfe und mit der Zeit auch berittene Schaukämpfe.

Und wie kamen Sie von den Kämpfen zur mittelalterlichen Musik?

Falk spielte damals schon Dudelsack, und aus Neugierde kauften wir uns nach und nach mittelalterliche Instrumente. Eines Tages brachte Falk mir eine persische «Drul» mit – ich hatte keine Ahnung, wie man die spielt, aber probierte es einfach aus.

In Ihren Texten steckt viel Gesellschaftskritik. Was ist Ihnen der grösste Dorn im Auge?

Wir als Band Saltatio Mortis prangern vor allem die extreme Ungleichheit an – und zwar auf der ganzen Welt. Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer grösser. Es wäre schön, wenn der Wohlstand gleichmässig verteilt wäre. Ausserdem fordere ich einen gerechten Zugang zur Bildung für alle und wirkliche Pressefreiheit.

Einer Ihrer Songs heisst «Wo sind die Clowns?» Braucht die Welt mehr Leichtsinn?

Ja, das braucht die Welt auf jeden Fall. Mehr Leichtigkeit würde nicht schaden! Deshalb sollen die Leute an unseren Konzerten vor allem eins: das Leben feiern!

Die acht Spielleute von Saltatio Mortis präsentieren am 6. April im Zürcher X-Tra ihr neues Album «Zirkus Zeitgeist – ohne Strom und Stecker».

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 05.12.2016
0 Reax