Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Lina Button (32), Thurgauer Singer-Songwriterin: «Im Alltag fällt es mir schwer, auf Leute zuzugehen»

, Aktualisiert 15 Reax
teilen
teilen
15 shares
Bekämpft Schreibblockaden mit Pausen: Lina Button. play
Bekämpft Schreibblockaden mit Pausen: Lina Button. MALI LAZELL

Ihr aktuelles Album heisst «Misty Mind». Von welchem Nebel sprechen Sie?

Das kennen alle: Man sollte sich auf etwas konzentrieren und es funktioniert nicht. So ging es mir an einigen Tagen beim Songwriting für das Album – ich stand auf und wollte schreiben, aber ich konnte mich nicht fokussieren. Also machte ich das Gefühl zum Song.

Wann kommen Ihnen Ideen für Songs?

Am ehesten an einem freien Tag oder wenn mich etwas beschäftigt. Oder wenn ich das Messer am Hals habe und wie an jenem Tag vor einer Album-Produktion stehe. Bei Schreibblockaden mache ich ein paar Stunden Pause, das hilft gut.

Mit Ihrem aktuellen Album wollten Sie neue Wege einschlagen. Inwiefern?

Ich hätte die Songs nach dem gleichen Strickmuster wie auf den letzten Alben produzieren und es mir bequem machen können. Aber ich wollte mich herausfordern und musste meinen Liedern deshalb ein neues Gewand geben. Ich habe Neues ausprobiert und mich selbst gebremst, wenn ich merkte, dass ich in alte Muster zurückfalle.

Auszubrechen erfordert manchmal Mut. Wann waren Sie das letzte Mal mutig?

Vor kurzem besuchte ich eine Freundin in Palma. Wir waren in einer Bar, wo ein Piano stand, und meine Freundin sagte, ich soll mich daran setzen und singen. Ich bin schüchtern und für mich war das eine echte Mutprobe. Schlussendlich setzten wir uns beide ans Klavier und unterhielten die Leute.

Kämpfen Sie mit Lampenfieber?

Auf der Bühne gehört Nervosität dazu. Aber da weiss ich, dass die Leute etwas von mir hören wollen, das gibt mir Sicherheit. Im Alltag fällt es mir schwer, auf Leute zuzugehen. Das braucht immer etwas Mut. Ich bin beim Singen weniger nervös als früher beim Servieren im Restaurant.

Lina Button spielt morgen in der Chollerhalle in Zug. «Misty Mind» ist im Handel.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Eisregenbogen mit Sonnenuntergang-Effekt
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 07.12.2016
0 Reax