Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Matthias Müller (41), Schweizer Sänger von The Formers: «Diese Band ist das Dessert in unserer Musikerkarriere»

, Aktualisiert 5 Reax , 113 Views
teilen
teilen
0 shares
Sang vor 500 000 Menschen: Matthias Müller (m.). play
Sang vor 500 000 Menschen: Matthias Müller (m.). ZVG

Silvester durften Sie in Berlin am Brandenburger Tor auftreten und vor einer halben Million Menschen spielen.

Das war total surreal. Wir hatten drei Songs, um das Publikum zu überzeugen, und beim zweiten Song haben wir sie gekriegt. Es war gefühlt nach zehn Sekunden schon wieder vorbei.

Was hat sich seit diesem Auftritt für Sie verändert?

Die Aufmerksamkeit in Deutschland ist natürlich grösser geworden. In der Schweiz ist das Echo noch geringer, aber wir sind guter Hoffnung, dass sich das in Zukunft ändert.

Und wie wollen Sie das anstellen?

Wir machen Indie-Rock, es ist schwer, das mit etwas zu vergleichen. Aber unsere Musik ist rockig und trotzdem tanzbar. Ausserdem bringen wir jetzt unser erstes Album raus und gehen auf Tour. Wir sind alle um die 40 und haben schon viel erlebt und eine Musikerkarriere hinter uns. Wir wissen, wie man die Leute begeistern kann.

Mit The Formers wagen Sie trotzdem noch einmal etwas komplett Neues.

Das stimmt. Das Schöne ist ja, dass wir es heute entspannter angehen lassen können. Trotzdem geben wir noch einmal richtig Vollgas. Diese Band ist für uns wie das Dessert, für uns ist diese Art von Musikmachen nur noch Genuss – wir müssen nicht, können aber.

Was ist heute beim Musikmachen anders als noch vor 20 Jahren?

Man muss selbst schauen, wo man bleibt. Bei grossen Labels ist man kaum noch, aber die digitale Vernetzung öffnet natürlich neue Türen und Perspektiven. Mit CD-Verkäufen allein macht man nicht mehr die grosse Kohle.

Wie wollen Sie Ihren Auftritt am Brandenburger Tor dieses Jahr noch toppen?

Unser Highlight wäre es, mit unseren Liebsten ins neue Jahr zu feiern und nicht wieder unterwegs zu sein (lacht).

Plattentaufe von «The Day We Started» am 8. April im Exil in Zürich.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
1 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
3 Reax