Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Nadia Brönimann (46), Transfrau: «Jungs wollen mich provozieren und Grenzen austesten»

, Aktualisiert 288 Reax , 843 Views
teilen
teilen
21 shares
Spricht auf der Extasia: Nadia Brönimann play
Spricht auf der Extasia: Nadia Brönimann

Sie sind dieses Wochenende an der Erotik-Messe «Extasia». Wie wird Ihr Auftritt?

Ich wurde schon letztes Jahr angefragt, aber dieses Jahr überzeugt mich das Konzept. Es wird ein Gespräch über die Transgender-Thematik auf der Bühne geben. Ich kann versprechen, es wird lustig und spannend! Mit Humor und Selbstironie kann ich hoffentlich Brücken zum Publikum bauen.

Wie lebt es sich damit, als «die berühmteste Transfrau der Schweiz» zu gelten?

In den ersten Jahren meiner Medienpräsenz wardieses Statement eine vermeintliche Bestätigung, dass ich jemand bin – heute sehe ich das anders. Es ist eine Verantwortung und wie ich diese Thematik vertrete. Inzwischen ist etwas Ruhe in mein Leben eingekehrt, ich konnte mich weiterentwickeln, das empfinde ich als sehr angenehm.

Bekommen Siesonst noch Rückmeldungen?

Ich halteVorträge an Schulen. Da gibt es manchmal Jungs, die mich provozieren und Grenzen austesten wollen. Ich begegne dem mit Humor. Am Ende der Stunde kam dann mal einer zu mir und meinte: «Ich habe zwar immer noch nicht verstanden, was du bist, aber du bist total in Ordnung!» Von einer Schulklasse habe ich danach von jedem Schüler einen handgeschriebenen Brief bekommen. Das hat mich sehr berührt.

Bestimmt haben Sie in den Medien auch die Geschichte von Caitlyn Jenner verfolgt.

Das habe ich! Aber Caitlyn Jenner verkörpert nicht die Normalität der Transgender-Welt. 99 Prozent haben keinen Promi-Status und somit nicht die gleichen Möglichkeiten, zudem ist es bei Stars einfach, Toleranz zu zeigen. Bei Caitlyn Jenner ist es ja ein richtiger Hype ausgebrochen. Das Gute aber ist, dass durch ihre mediale Aufmerksamkeit über das Transgender-Thema gesprochen wird.

Wie schaut es privat bei Ihnen aus, sind Sie vergeben?

Ich bin seit sechs Jahren Single. Ich habe gelernt – und darauf bin ich stolz – allein zu sein, aber nicht einsam! Ich vertraue darauf, dass irgendwann wieder ein lieber Mann mit viel Liebe in mein Leben tritt.

Nadia Brönimann ist am Sonntag, 29. November auf der Extasia in Basel zu Gast.Spricht auf der Extasia Nadia Brönimann.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax