Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Ryan Reynolds (39), kanadischer Schauspieler: «Für meine Frau begehe ich Straftaten»

, Aktualisiert 56 Reax , 575 Views
teilen
teilen
0 shares
Stolzer Papi: Ryan Reynolds. play
Stolzer Papi: Ryan Reynolds. imago/ZUMA Press

Wie sehr hat Ihre Tochter James Ihr Leben verändert?

Ich mache jetzt genau das, worüber ich vor nicht langer Zeit die Augen verdreht habe. Ich halte jedem Handybilder von James unter die Nase. Und man wird als Eltern zu den unglaublichsten Dingen gezwungen.

Zum Beispiel?

Neulich musste ich eine Windel wechseln. Die hat so erbärmlich gestunken, wir hatten schon befürchtet, wir müssen in eine andere Stadt ziehen (lacht). Im Ernst: Ich liebe die harten Dinge, die man als Papa eines Babys bewerkstelligen muss.

Sie sind in Hollywood sehr gefragt. Wie viel Zeit bleibt Ihnen mit Ihrer Kleinen?

Sie und Blake (seine Ehefrau Blake Lively, Anm. d. Red.) waren am Set immer dabei. Und ich habe mir so viel Zeit wie möglich genommen. Oft, indem ich mein Handy einfach mal für ein paar Stunden ignoriert habe – auch wenn ich nachts Hunderte von E-Mails beantworten und die Leute mit Telefonaten besänftigen musste. Das geht dann auf Kosten des Schlafs. Ich bin seit gefühlten 13 Monaten durchgehend wach.

Schläft James denn nicht?

Meine Frau und ich haben das Gefühl, dass unser Baby allergisch gegen Schlaf ist. Kein Mittel hilft. Dafür schlafe ich beim Vorsingen oder Vorlesen ein. Umso schöner ist es, wenn James morgens aufwacht. Dann ist sie immer bester Laune und lacht vor sich hin. Das ist die schönste Zeit mit ihr. Ich geniesse das unendlich.

Ihre Frau ist eine leidenschaftliche Köchin. Kochen Sie manchmal zusammen?

Eher nicht. Dafür begehe ich für sie Straftaten, damit sie ihren Lieblingsapfelkuchen essen kann. Den gibt es nur in Kanada, und ich habe neulich einen über die kanadisch-amerikanische Grenze geschmuggelt. Ich habe Blut und Wasser geschwitzt. Da ich ein Hollywood-Star bin, haben sie nur nach Drogen gesucht und den Kuchen übersehen.

Ryan Reynolds ist zurzeit im Film «Deadpool» in den Schweizer Kinos zu sehen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax