Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Stanley Miller (42), Schweizer ESC-Finalist: «Die Schweiz hat mich mit offenen Armen empfangen»

, Aktualisiert 77 Reax , 114 Views
teilen
teilen
10 shares
Fühlt sich bei uns wohl: Stanley Miller. play
Fühlt sich bei uns wohl: Stanley Miller. zvg

Ein Amerikaner, der in Spanien lebt, will für die Schweiz an den Eurovision Song Contest. Wie kamen Sie auf diese Idee?

Ein Freund hat mir gesagt, dass sich in der Schweiz jeder für den ESC anmelden kann. Deshalb dachte ich: warum nicht? Und die Schweiz hat mich mit offenen Armen empfangen!

Sie hätten es auch einfach in Spanien versuchen können.

Das habe ich sogar gemacht, vor einem Jahr. Dummerweise habe ich damals meinen Song ein bisschen zu spät eingereicht. Die Auswahl stand bereits.

Am 13. Februar treten Sie mit dem Zurich Gospel Choir an der ESC-Show in Kreuzlingen an. Wie sind Sie auf den Chor gekommen?

Es gibt da so etwas in diesem Internet, das heisst Google (lacht).

Schon klar, aber wie ging es dann weiter?

Der Zurich Gospel Choir war gleich das oberste Suchresultat – und es passte perfekt. Dann ging alles sehr schnell. Als wir uns zum ersten Mal trafen, dauerte es kaum fünf Minuten, bis wir einander ins Herz geschlossen hatten!

Waren Sie jetzt oft in Zürich, um für den Auftritt zu üben?

Wir haben uns erstmals am Tag der ersten Vorausscheidung getroffen. In der Zwischenzeit war ich einmal in Zürich und habe sogar bei einem Chormitglied zu Hause gewohnt. Ich fühle mich in Zürich sehr wohl, wir sind gute Freunde geworden.

In Spanien sind Sie kein Unbekannter: 2008 belegten Sie den dritten Platz bei der TV-Show «Operación Triunfo». Werden Sie auf der Strasse erkannt?

Nach der TV-Sendung – eine Mischung aus Castingshow und Big Brother – konnte ich kaum 100 Meter gehen, ohne erkannt und angesprochen zu werden. Jetzt ist das zwar nicht mehr so, aber man kennt mich schon noch.

Wie rechnen Sie sich Ihre Chancen am ESC aus?

Céline Dion hat 1988 als Kanadierin für die Schweiz gewonnen. Jetzt ist es wieder an der Zeit für jemanden aus Übersee!

Stanley Miller tritt am 13. Februar in Kreuzlingen TG an der «ESC 2016- Entscheidungsshow» auf.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
2 Reax