Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Tamara Oswald (55), Mormon Tabernacle Choir: «Meine erste Tournee bringt mich zurück nach Zürich»

480 Reax , 460 Views
teilen
teilen
34 shares
Seit 1998: dabei Tamara Oswald. play
Seit 1998: dabei Tamara Oswald. zvg

Sie kommen mit einem der grössten Chöre der Welt nach Zürich – wie ist das?

Aufregend! Wir sind 600 Sänger, Musiker und Techniker, kommen in drei Flugzeugen aus Salt Lake City in den USA. Vor 25 Jahren war der Chor zuletzt in Zürich. Insgesamt sind wir drei Wochen in Europa auf Tour. Es ist ein bisschen wie ein riesiger Familienausflug!

Der Chor ist berühmt dafür dass er ausschliesslich aus Laien besteht – stimmt das?

Ja, wir sind alle Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage. Die Musik ist Teil unseres Engagements für Gott. Wir machen das alle ehrenamtlich und nehmen Urlaubstage für die Tournee. Ich arbeite eigentlich als Musiklehrerin und -therapeutin.

Der Chor hat 320 Sänger, dazu kommt noch das Orchester. Warum ist er so gross?

Das Gebäude, in dem wir in Salt Lake City jeden Sonntag vor der Gemeinde auftreten, hat 5000 Plätze. Da braucht es viele gute Stimmen. Es wird übrigens Tabernacle genannt, daher unser Name. Ich spiele die erste Harfe, das Singen überlasse ich lieber denen, die das besser können.

Wie viel Zeit wenden die Mitglieder in ihrer Freizeit für den Chor auf?

Wir proben donnerstags drei Stunden, sonntags eineinhalb Stunden vor dem Auftritt. Er wird auch aufgenommen, über Radio und 2000 TV-Stationen ausgestrahlt – seit 1929!  Es ist eine grosse Ehre, im Chor zu sein. Die Mitgliedschaft ist für Sänger auf 20 Jahre begrenzt, endet spätestens mit dem 60. Lebensjahr. Trotzdem gibt es Wartelisten.

Wie sind Sie selbst in den Chor gekommen?

Meine Mutter war schon dabei, auf Tourneen in Asien, Australien. Ein schöner Zufall will es, dass mich meine erste Konzertreise nun nach Zürich bringt, wo ich bis 1980 mit meinen Eltern gelebt habe. Mein Mann ist auch Schweizer. Wir werden deshalb viele Verwandte und Freunde wiedersehen!

Der Mormon Tabernacle Choir singt am 6. Juli im Hallenstadion Zürich (19 bis 76 Fr.) Infos: www.hallenstadion.ch

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax