Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Tommy Victor (49), Sänger und Gitarrist von Prong: «In dieser Band zu sein, ist anstrengend »

, Aktualisiert 3 Reax
teilen
teilen
0 shares
Riff-König: Tommy Victor. play
Riff-König: Tommy Victor. Paul Archuleta/FilmMagic

Sie waren überaus beschäftigt die letzten drei Jahre, haben gleich mehrere Alben veröffentlicht. Weshalb?

Ja, und dann war ich auch noch mit Danzig auf Tournee. Ich muss arbeiten, um über die Runden zu kommen. Ich will mich aber nicht beklagen. Andere in meinem Alter sind längst raus aus dem Geschäft.

Sie werden dieses Jahr 50. Eine grosse Sache?

Überhaupt nicht. Ich fühle mich super. Ich trinke nicht, rauche nicht, machte mir nie etwas aus Drogen. Fit zu bleiben, ist mir wichtig. In dieser Band zu sein, ist anstrengend. Ich hoffe, ich schaffe es noch 15 Jahre.

Sie waren in den 90ern ziemlich berühmt. Vermissen Sie die Zeiten?

Nein. Nach unseren ersten Chart-Erfolgen wollte uns die Plattenfirma in eine dämliche Popband verwandeln. Das passte uns nicht. Also liessen sie uns fallen. Es ist ein Drecksgeschäft.

Machten Sie deshalb jahrelang Pause mit Prong?

Ja, ich war angewidert von der Musikindustrie. Ich versuchte andere Jobs – aber nichts hat funktioniert. Also kehrte ich zurück, machte einige CDs mit Ministry und Danzig. Nun gebe ich mit Prong wieder Vollgas. Ich habe schon eine verdammt komische Karriere.

Warum macht Ihnen Rockmusik heute wieder Spass?

Weil ich keinen Druck mehr spüre. Weil man uns in Ruhe lässt. Heute ziehen wir einfach unser Ding durch, ehrlich und kompromisslos. Um genau das ging es uns auch zu Beginn unserer Karriere. Und nicht darum, um als Rockstar mit einem Supermodel im Arm von Titelseiten zu lächeln. Das ist doch Bullshit, kurzlebig und oberflächlich! Es wird ohnehin nicht mehr lange Rockstars geben.

Warum nicht?

Weil Rockstars aussterben. Die Leute interessieren sich immer weniger für sie. Sie hören zwar weiterhin gerne Musik, aber wer sie macht, ist Ihnen eigentlich egal. 

Neue CD: Prong «X-No Absolutes»

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Eisregenbogen mit Sonnenuntergang-Effekt
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 07.12.2016
0 Reax