Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Zucchero (60), Italienischer Sänger: «Die Schweizer sind meine treusten Fans»

24 Reax , 122 Views
teilen
teilen
0 shares
Ist nicht abergläubisch: Zucchero. play
Ist nicht abergläubisch: Zucchero. Getty Images

Der Hut auf Ihrem neuen Album-Cover ist sogar für Zucchero extravagant.

Das ist Voodoo. Ein Geschenk von einem Fan. Geil, gell? Soll mich vor bösen Geistern beschützen.

Und, hats genützt? Mit dem Albumtitel «Black Cat», den 13 Songs und der Zahl 13 im zweiten Lied fordern Sie das Schicksal ja regelrecht heraus ...

Keine Ahnung, ich bin ja nicht abergläubisch – anders als die meisten Italiener. Aber ich habs mit der Zahl 3. Ich suche immer die 3 und das Vielfache davon.

Die 3 steckt auch in Ihrem Alter. Wie fühlen Sie sich mit 20 mal 3?

60 zu sein, ist schön, weil ich nur noch Musik mache, die mir wirklich gefällt. Ich brauche nicht mehr auf die Hitparade zu schielen und radiotaugliche Stücke zu schreiben.

Früher haben Sie Sachen gemacht, die Ihnen nicht gefielen?

Doch, doch, meine Lieder haben mir immer gefallen. Aber ich habe darauf geschaut, dass mindestens ein Lied auf jedem Album auch den Radios gefällt.

Ihre Musik kommt in der Schweiz sehr gut an. Warum?

Vielleicht, weil wir Nachbarn sind? Die Schweizer waren meine ersten Fans ausserhalb Italiens. Und sie sind die treusten. Wenn man den Schweizern einmal gefallen hat, bleiben sie einem treu. Sie scheren sich nicht um Moden wie die Franzosen.

Francesca, Ihre Lebensgefährtin seit über 20 Jahren, ist Schweizerin wie Ihr Sohn Blu. Kommen Sie oft zu uns?

Ja, wir haben ein Haus in Genf, wo Francesca her ist.

Ist die Monogamie wirklich eine Illusion, wie Sie vor bald 20 Jahren sagten?

(Lacht) Monogamie ist nicht wirklich mein Ding.

Auch jetzt nicht, mit 60?

Nein, auch jetzt nicht. Ich bin eben sehr neugierig. Es geht aber nicht so sehr um Sex, mehr um das Spiel mit der Verführung.

Francesca hatte damit nie ein Problem?

Nein, sie versteht mich.

Das aktuelle Album von Zucchero heisst «Black Cat» und ist im Handel erhältlich.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
0 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
0 Reax