Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

So klappts beim ersten Mal: 10 Dating-Tipps, die du nie für so wichtig gehalten hättest

Egal ob Sommer oder nicht, die Männer und Frauen da draussen sehen alle sehr schön, knackig und sexy aus – perfekte Zeit für Dates! Aber Vorsicht, diese zehn Gebote sollte Mann beachten, um nach dem Treffen mit der Traumfrau nicht völlig niedergeschlagen und frustriert zu sein.

, Aktualisiert 2'086 Reax , 20'990 Views
teilen
teilen
46 shares

1. Alles oder nichts

Date nur eine Frau, mit der du wirklich auch den ganzen Abend verbringen willst – und im besten Fall noch den Morgen danach. Alles andere ist verlorene Zeit und verschwendetes Geld.

 

 

2. Keine Blumen

Bring beim ersten Date niemals Blumen mit! Das ist zu viel des Guten und schürt Erwartungen. Beim zweiten Date geht das in Ordnung – ausser es sind Rosen. Rosen schenkt Mann frühestens zum Einjährigen.

 

 

3. Such dir keinen 0815-Ort aus

Das erste Date muss anders sein, als du es aus Filmen kennst. Also bitte kein Tête-à-Tête im schicken Restaurant, keine Pedalo-Tour bei brennender Sonne und auch kein Besuch im Hürlimann-Spa. Geh doch mit deinem Date Tram oder Bus fahren oder steige auf ein Dach und bring einen anständigen Champagner mit.

 

 

4. Saubere Schuhe und nicht zu viel Parfüm

Beim ersten Treffen ist Man(n) vielleicht sowieso schon etwas nervös und sprüht im Eifer des Gefechts zu viel Parfüm drauf und vergisst aber seine Schuhe zu putzen. Mach es genau umgekehrt: Überpoliert saubere Schuhe und nur wenig Parfüm.

 

 

5. Bitte keine Langweile

Du musst sie nicht den ganzen Abend volllabern, eine bis zwei Anekdoten aus deinem Leben reichen. Höre ihr lieber zu und stelle aufmerksame Anschlussfragen. Das Schlimmste für Frauen bei Dates ist Langeweile. Und ja, bring sie zum Lachen. Lachen ist sexy.

 

 

6. Knigge ist alles andere als old-fashioned

Wenn du cool bist, dann halte ihr die Türe auf, zieh den Stuhl zurück, hilf ihr aus der Jacke, such den Wein aus und schau nur im Notfall, z.B. bei super-wichtigen Pushnachrichten von Blick Sport, auf dein Handy. Ja, auch moderne Frauen mögen die gute alte Schule.

 

 

7. Du darfst gehen

Ehrlichkeit währt am längsten – auch beim Date. Anstatt eine dumme Ausrede zu erfinden, sag ihr nett, aber offen und direkt, dass es für dich nicht stimmt. Das ist fair und ehrlich. Sie wird es schätzen – wahrscheinlich hat sie auch schon ihrer Kollegin auf dem WC für die Date-Rettung geschrieben.

 

8. Abschleppen geht klar

Du darfst sie abschleppen. Niemand geht an ein Date um neue Freunde zu finden. Du darfst auch trinken, aber nicht zu viel. Zwei Ortswechsel liegen übrigens drin – also vom Restaurant in die Bar und noch «one for the road». Wenn du sie küssen willst, tu es. Sie wird es nicht tun – ausser sie ist nicht die Richtige.

 

 

9. Der Tag danach

Wachst du alleine auf, schreibe ihr nicht einfach eine Nachricht. Ruf sie an – und sag ihr, wie es für dich war und dass du sie gerne wiedersehen willst. Hast du Lust, dich zu melden, dann vergiss die dämliche 3-Tage-Regel und alle sonstigen Flirt-Taktiken. Melde dich lieber zu früh, als zu spät.

 

10. Sie entscheidet schlussendlich

Denk nicht eine Sekunde daran, dass du entscheidest, wie der Abend verläuft. Am Schluss wird sie das tun.

 
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Mehr zum Thema

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren