Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Start zum Webvideopreis Schweiz 2016: Generation Youtube on stage!

Am 10. Dezember wird der Webvideopreis erstmals in der Schweiz verliehen. Wir erklären dir, was du alles darüber wissen musst.

, Aktualisiert 37 Reax , 1'114 Views
teilen
teilen
0 shares

Was ist der Webvideopreis?

Ist es nicht unfair, dass Webvideos - ein rasant wachsendes Medium, das die Jugend wie kein zweites bestimmt - nie richtig gewürdigt werden? Damit ist jetzt Schluss! Der Webvideopreis ist eine Auszeichnung für die Generation Youtube. Herausragende Videos, die auf Youtube, Vimeo, Snapchat, Facebook und Co. veröffentlich wurden, kriegen hier die Aufmerksamkeit, die ihnen zusteht.

Seit 2011 wird der Deutsche Webvideopreis verliehen. Er gilt mittlerweile als eine der wichtigsten Auszeichnungen im deutschsprachigen Netz. Im Jahr 2015 wurde die Gala mitunter ins Fernsehen übertragen und von TV-Legende Christian Ulmen moderiert. Dieses Jahr kommt er erstmals in die Schweiz!

Entscheide du, wer beim Webvideopreis abräumen soll! play
Entscheide du, wer beim Webvideopreis abräumen soll!

Wann wird er verliehen?

Verliehen wird der Webvideopreis Schweiz 2016 am 10. Dezember im StageOne in Zürich. Die Preisverleihungs-Gala wird eine echte Show mit bekannten Gesichtern aus Entertainment und Web-Kultur.

Wer kann gewinnen?

Das Tolle am Webvideopreis ist: Jeder kann gewinnen! Du hast etwas Herausragendes auf Twitter oder Facebook gesehen, findest, dein Lieblings-Snapchatter hat einen Preis verdient oder du möchtest den besten Twitch-Stream auszeichnen? Her damit! Solange das Video zwischen dem 01. Januar 2016 und 30. September 2016 veröffentlicht wurde, (und zwar zuerst im Internet!) kannst du es einreichen. Die Webvideopreis-Academy entscheidet dann, welche Inhalte nominiert werden. Du kannst auch ganze Kanäle oder Profile einreichen. Der Einreichungszeitraum ist vom 15. bis zum 30. September.  Die Gewinner werden zu jeweils 50 Prozent von Academy und den Zuschauern bestimmt.

Gibt es verschieden Kategorien?

Na klar, und zwar folgende: Person of the year, Comedy, Gaming, Best video of the year, Lifestyle, Music, Sport, 360 Grad.

Wer ist diese Academy?

Die Academy des Schweizer Webvideopreises setzt sich aus elf bekannten Schweizer Youtubern und Videomachern zusammen. Darunter Nathalie Céline, Fashionpupa, Ask Switzerland und Typhoon Cinema. Sie wird jedes Jahr um alle Sieger sowie die Nominierten erweitert. Damit entscheidet die Community nicht nur über die Gewinner des Webvideopreises, sondern auch darüber, wer in Zukunft Mitglied der Academy wird.

Hier findest du die diesjährige Jury.

Wer organisiert das Ganze?

Organisiert wird der Webvideopreis Schweiz von Ringier, Swisscom und SRF. Haupt- und Votingsponsor ist Migros. Infos rund um den Webvideopreis findest du in den kommenden Wochen hier, auf SRF.ch, Bluewin.ch, usgang.ch, Radio SRF Virus, Radio SRF3 und Videolix.net.

Klingt ja echt toll, wo finde ich mehr Infos?

Neben den oben genannten Portalen findest du auf www.webvideopreis.ch und dem offiziellen Facebook-Profil alle Informationen rund um den Webvideopreis Schweiz 2016.

Dieses Jahr findet die erste Verleihung statt Ringier holt den Webvideopreis in die Schweiz
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax