Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Unheimlich, brutal oder einfach peinlich: 13 Tinder-Dates, die richtig schief gelaufen sind

Tinder ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits kannst du damit tolle neue Leute kennenlernen. Andererseits kannst du auch ein Horror-Date erwischen. Was auf solchen Dates alles passieren kann, erzählen diese dreizehn Singles auf Reddit.

1'358 Reax , 61'742 Views
teilen
teilen
27 shares

1. Die Antwort ist «Nein»

 
alle Gifs: giphy.com

Traf mich zum Kaffee mit einem vielversprechenden Typen. Mathematik-Master, guter Job und sehr freundlich. Nach einigen Minuten hat er plötzlich diesen seltsamen Gesichtsausdruck. Er schaut mir tief in die Augen und sagt: «Weisst du, wenn du mindestens 20 Kilo abnehmen und dich ein wenig besser schminken würdest, könntest du definitiv von einer 7 auf eine 8.5 aufsteigen.» Ich sass einige Minuten schockiert da, während er erklärt, dass er es nur gut meint. Ich stehe auf und will gehen, als er mich ansieht und fragt: «Alsoooo, kein Blowjob?» - Userin captainkatybitchh

2. Fordere nicht den Falschen heraus

  play
Getty Images

Dieses eine Mädchen war super. 23, schöne Haut, tolles Haar, fast perfekt. Nach einigen Cocktails will sie zu mir nach Hause. Okay! Ich habe schon die Hälfte meiner Kleider ausgezogen, als sie ein Scrabble-Spiel sieht. Nunja, ich bin ziemlich gut in Scrabble. Eine Zeit lang spielte ich mehrere Partien pro Tag. Sie will unbedingt eine Runde spielen und fängt an anzugeben, wie gut sie sei. Also mache ich sie fertig. So richtig heftig fertig. 550 zu 225 oder sowas. Sie wird wütend und verzischt sich. Ich konnte sie nie flachlegen, aber ich weiss, dass sie tief in ihrem Innern immer noch wütend über diese Niederlage ist und das macht mich glücklicher als jeder Orgasmus. - User _dook

3. Karma schlägt zurück

 

Ein Schulkollege hatte einen Match mit meiner damaligen Freundin. Er informierte mich und organisierte ein Date mit ihr. Nur ging nicht er hin, sondern ich. Es war lustig, meine Freundin komplett durchdrehen zu sehen. - User DeonardoLiCaprio

4. Unheimlicher Anrufer

  play
Getty Images

Nach fünf Minuten begann er, seine 9/11-Verschwörungstheorien auszupacken. Er hörte nicht auf, auch nachdem ich ihm mehrmals gesagt habe, dass mich dieses Thema nicht interessiert. Nach dem Date habe ich ihm geschrieben, dass wir uns nicht mehr sehen sollten. Einige Monate später erhielt ich seltsame Anrufe von ihm, in denen er sich als Handwerker ausgab, der etwas in meiner Wohnung überprüfen muss. - Userin rides_bikers

5. Der Call of Duty-Spieler

 

Mein schlimmstes Date war mit diesem 23-Jährigen, der vor dem PC aufgewachsen ist. Ich habe nichts gegen Gamer, Hobbys zu haben ist toll, egal was für eins. Wir trafen uns auf einen Kaffee, er kam 30 Minuten zu spät. Als wir uns endlich trafen, war er so nervös, er zitterte wie ein Chihuahua und brachte beinahe kein Wort raus. Ich versuchte, eine Konversation zu starten, aber kriegte nur Kurzantworten. Sogar über Games versuchte ich mit ihm zu sprechen, es kamen aber nur herabschätzige Antworten. Plötzlich sagt er, dass er auf eine Game-Party muss und geht. Wohl besser für mich. Am nächsten Morgen, 4:30 Uhr, arbeite ich gerade im McDonalds, als diese Gruppe Jungs reinkommt. Der Chihuahua-Typ ist auch dabei. Sie kommen rein, reden laut über «verdammte Fake-Gamer-Schlampen» und wie diese «Schlampen» ihre Party versaut haben. Mr. Chihuahua bestellt und realisiert nicht, dass ich es bin. Am nächsten Tag schickt er mir eine Nachricht, ob ich mich nochmals treffen will. Ich sage nein. Er nennt mich eine fette Schlampe. Ich sah ihn nie wieder. - Userin balexig

6. Der Möchtegern-Rapper

 

Er zwang mich, sein selbstgemachtes Rap-Video anzuschauen und versuchte, seine eigene Facebookseite mit meinem Handy zu liken. - Userin giraffacamelopardal

7. Dirty-Talk

 

Mein Profilbild ist eine Toilette. Das erste Mädchen, das ich traf, sprach eine Stunde lang über Toiletten. - User Schaumann

8. Geld ist nicht alles

 

Ich traf diesen Typen, der während unseres Dates immer nur prahlte, wie viel Geld er verdient. Es war mir schnell klar, dass nichts aus uns werden würde, aber ich dachte, ich bin höflich und bleibe bis nach dem Essen. Als wir vor dem Restaurant ankommen, grinst er mich unheimlich an und sagt: «Du musst dir dein Essen erst verdienen.» Ich tue so, als erhalte ich gerade einen Anruf und laufe zurück zu meinem Auto. Er folgt mir, hält mich fest und dann passiert es: Er kommt näher, um mich zu küssen. Aber kein einfacher Kuss. Offener Mund, Zunge raus. Er drückt dabei seinen Schritt gegen mein Bein. Also tue ich, was jede Frau tun würde: ich lache ihm ins Maul. Oops. Die Situation war zu seltsam, um etwas zu sagen, also stieg ich ins Auto und fuhr davon. - Userin Healing_touch

9. Dann schau ich halt Netflix

 

Tolles Date, aber nach zwanzig Minuten sagt sie: «Ich bin ehrlich. Ich weiss, was ich in einem Mann suche und du hast es nicht.» Mit 25 wäre ich am Boden zerstört gewesen. Mit 35 habe ich mich für ihre Ehrlichkeit bedankt und war glücklich, plötzlich einen freien Abend zu haben. - User ineptech

10. Der Bro für alle Fälle

 

Ich fand diese coole Frau, sie mochte Autos, Waffen und Alkohol. Sie wollte mich fürs erste Date mit dem Auto abholen. Als ich zu ihrem Wagen lief, traf mich der Schreck: Die ist ja richtig fett! Ganz cool fragte ich sie, ob sie durstig sei und holte für uns noch kurz etwas zu trinken aus dem Haus. Dort packte ich mir meinen Mitbewohner und sagte ihm: «Bro, ich stecke in der Kacke. Ich brauche einen Rettungs-Anruf, Mutter hatte einen Herzinfarkt, Vater gestorben, Bruder muss ins Gefängnis oder so.» Er lachte sich schlapp. Ich gehe zurück ins Auto und nach einer Weile klingelte dann das Telefon. Ich schaltete den Anruf auf Lautsprecher. «Bro, mein Bruder muss wieder ins Gefängnis, meine Mutter bringt mich um!» Natürlich spielte ich mit und «tröstete» ihn, sagte, wir müssen das Kautionsgeld organisieren. Ab dann wirds richtig gut. Er sagte: «Nein Mann, ist okay, ich saufe noch einen und dann drücke ich den Abzug.» Mein Date hörte alles und fuhr mich sofort nach Hause. Ich machte die Tür auf und tatsächlich, mein Mitbewohner lag dort mit einer Flasche Whiskey und seiner Pistole. Als sie das sah, rannte sie sofort weg und fuhr nachhause. Ganz schön praktisch, so ein Bro für alle Fälle! - User SpartanDoubleZero

11. Ein ungesundes Souvenir

 

Gingen 50 Shades of Grey kucken, kriegte nen Blowjob auf dem Parkplatz, wurden erwischt von einem Security-Wachmann auf einem Segway und hatte danach Chlamydien. Ich tindere nicht mehr. - User Clittle93

12. Die Sängerin

 

Wir gingen auf drei Dates. Als sie mich das nächste Mal sehen wollte, sagte ich ihr, dass ich meine Familie besuche und eine Woche nicht verfügbar bin. Sie rastete aus und schickte mir einen sieben Seiten langen Text, wie ich gerade alles zerstört habe und dass sie mich heiraten wollte. Dann hinterliess sie eine Voicemail, wie sie unter Tränen «U Got It Bad» von Usher singt. Froh, dass ich da heil rausgekommen bin. - User imaebyabluth

13. Abenteuer in Fernost

  play
Getty Images

Ich war geschäftlich in Shanghai und versuchte mein Glück auf Tinder. Hatte bald einen Match, chattete ein wenig mit der Frau und sie fragte mich, ob ich sie in ihrem Hotel auf ein paar Drinks treffen wolle. Nach einer Dusche war ich bereit, ging in ihr Hotel und zu meinem Erstaunen sah sie sogar so aus, wie die Profilbilder. Nach einigen Drinks fragt sie, ob wir in ihr Zimmer sollen. Jackpot! Als wir ankommen, geht sie sofort ran. Nachdem alles vorbei war, machte ich mich langsam bereit, nach Hause zu gehen. Dann sagt sie: «Und mein Geld, Baby?» Ich frage sie, was sie meint und sie antwortet: «Kein Gratis-Sex, 3000 RMB!» (etwa 500 Franken) Ein kleiner Streit beginnt, und ich versuche, aus dem Hotel zu flüchten. Sie schreit, faucht und will ihr Geld, inzwischen kommt auch die Hotel-Security. Dann sehe ich vor der Hotel-Türe ein Taxi, renne drauf los und verlange, dass der Fahrer sofort losfährt. Zurück in meinem Hotel liess ich Revue passieren, was gerade geschehen war: ich «stahl» eine Prostituierte in Shanghai. - User Shanghaithrowaway88

Die komplette Umfrage findest du hier.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Mehr zum Thema

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren