Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

11 unglaubliche Zahlen zum Fussballzwerg: Island, ein Euro-Märchen

Die Wikinger trotzten Ronaldos Portugal ein 1:1 ab. Obwohl es insgesamt nur 75 isländische Fussball-Profis gibt! Folgt heute gegen Ungarn der erste Sieg?

484 Reax , 11'961 Views
teilen
teilen
14 shares
EM-Premiere: Der Isländer Ragnar Sigurdsson (links) feiert mit Captain Aron Einar Gunnarsson den Punktgewinn gegen Portugal. play
EM-Premiere: Der Isländer Ragnar Sigurdsson (links) feiert mit Captain Aron Einar Gunnarsson den Punktgewinn gegen Portugal. Getty Images

75 Profis

Nur gerade 75 isländische Fussball-Profis standen Nationaltrainer Lars Lagerbäck für seinen EM-Kader zur Auswahl. 23 von ihnen nehmen an der Euro 2016 teil.

330'000 Einwohner

So viele respektive wenige Einwohner hat Island. Zum Verleich: Der Schweizerische Fussballverband (SFV) zählt ungefähr 280'000 Aktivspieler.

8 Prozent

26'985 Fans oder über acht Prozent der Einwohner sollen sich laut der isländischen Zeitung «Morgunbladid» momentan in Frankreich aufhalten, um ihre Mannschaft anzufeuern. Auch heute gegen Ungarn (18.00 Uhr) dürfen wir uns wieder auf eine blaue Wand im Stadion freuen.

34. Rang

Innerhalb von vier Jahren sprang die Nationalmannschaft Islands in der Fifa-Weltrangliste um 97 Plätze nach oben – von Rang 131 auf 34. Der heutige Gegner liegt auf Platz 20.

2 Siege

Dass Island in diesem Jahr erstmals an einer Euro teilnimmt, verdankt der Fussballzwerg einer grossartigen EM-Quali. Favorit Holland wurde gleich zweimal bezwungen und die Quali-Gruppe auf dem zweiten Platz abgeschlossen.

26 Tore

Eidur Gudjohnsen ist mit 26 Toren der Rekordtorschütze seines Landes. Als der ehemalige Chelsea- und Barça-Star am 24. April 1996 sein Länderspiel-Debüt gegen Estland gab, wurde der damals 17-Jährige für seinen Vater Arnor eingewechselt. Ausserdem ist der Stürmer von Molde FK der einzige Spieler im EM-Kader, dessen Name nicht auf –son endet.

23 Legionäre

Das aktuelle 23-Mann-Kader der isländischen Nationalmannschaft besteht aus Spielern aus 22 verschiedenen Vereinen aus ganz Europa. Kein einziger EM-Fahrer spielt in seiner Heimat. Neben Island haben nur Nordirland und Irland alles Legionäre im Team. Das einzige Team, dass ohne im Ausland engagierte Spieler an der Euro auskommt, ist England.

13 Millionen

Der teuerste Spieler in Islands EM-Kader ist gemäss «transfermarkt.ch» Gylfi Sigurdsson. Der Mittelfeldspieler vom Premier-League-Club Swansea City hat einen Marktwert von 13 Millionen Euro.

25 Vereine

Laut Wikipedia-Eintrag gibt es in Island 25 Fussball-Vereine - in der Schweiz etwa 1'500.

365 Tage

Früher war der Fussball in Island ein saisonaler Sport. 2000 wurde mit Mitteln des Staates, Sponsoren und der Fifa der erste von diversen Indoor-Plätzen gebaut. Dank den riesigen Hallen können die Isländer nun 365 Tage im Jahr trainieren.

1 Spiel, 1 Tor, 1 Punkt

Im allersten EM-Spiel seiner Geschichte holte Island gegen Portugal (1:1) einen Punkt. Den Premiere-Treffer erzielte der Birkir Bjarnason vom FC Basel. Folgt heute der erste Sieg?

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax