Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Australien, Iran, Nordkorea: 16 ungewöhnliche Länder zum Skifahren

Dass man in der Schweiz Ski fahren kann, ist keine Neuigkeit. Aber es gibt Orte, wo man wirklich keine Skipisten vermutet.

, Aktualisiert 295 Reax , 17'643 Views
teilen
teilen
27 shares

1. Oukaimeden, Marokko

Fast in der Mitte Marokkos liegt dieses Skigebiet auf 2700 Metern Höhe. Im Sommer nutzen wohlhabendere Einwohner den Ort, um Abkühlung zu finden. Im Winter bringen Skilifte die Gäste bis auf 3200 Meter über Meer.

  play
Corbis

2. Mount Buller, Australien

Nein, in Australien gibt es nicht nur Dschungel und deutsche Z-Promis. Dort kann man sogar Ski fahren! Auf 1375 Meter über Meer befindet sich das Skiresort von Mount Buller. Im Dörfchen im Bundesstaat Victoria leben zwar nur rund 250 Einwohner, es bietet aber noch weitere 700 Betten für den Tourismus. Aber Achtung: Die Skisaison beginnt in Australien im Juni.

  play
Getty Images

 

3. Mauna Kea, Hawaii

Auf dem hawaiianischen Mauna Kea lassen sich die Skifahrer mit Autos zu den Sternwarten auf dem Gipfel chauffieren, um danach die Vulkanlandschaft herunterzufahren. Mit seinen 4205 Höhenmetern ist er der höchste Berg auf Hawaii.

  play
Flickr

 

4. Portillo, Chile

Denkt man an Südamerika, denkt man an Salsa, Karneval und temperamentvolle Frauen. Doch so einfach ist es nicht. Portillo in Chile bietet wunderschöne Skipisten auf über 2860 Metern über Meer. Im Jahr 1966 fanden hier die Alpinen Skiweltmeisterschaften statt.

  play
Getty Images

 

5. Almaty, Kasachstan

20 Kilometer Pisten erwarten die Schneehasen im kasachischen Shymbulak-Skigebiet. Für rund 22 Franken kann man die zwei Kombibahnen (Gondeln und Sessel), eine Gondelbahn, eine Sesselbahn, einen Bügellift und zwei Zauberteppiche benutzen. 

  play
REUTERS/Shamil Zhumatov

 

6. Gulmarg, Indien

Ganz im Norden Indiens befindet sich auf 2650 Höhenmetern das Skiörtchen Gulmarg. Die Gondelbahn bringt die Skifahrer bis auf rekordverdächtige 3980 Höhenmeter. Von dort aus geht es keine Pisten runter, sondern einen Freerider-Bereich, der von den Pistenkontrolleuren überwacht wird. Doch ab der Mittelstation wird es schwieriger: Dort folgt der Weg durch den Wald. Nichts für Anfänger!

  play
REUTERS/Fayaz Kabli

 

7. Pyeongchang, Südkorea

Ja, hier werden im Jahr 2018 die olympischen Winterspiele ausgetragen. Der südkoreanische Ort setzte sich gegen das französische Annency und die deutsche Stadt München durch. Hier, am Hang im Yongpjong Ski Resort werden unsere Athleten um Medaillen kämpfen. Das Gebiet bietet 31 Pisten und 15 Skilifte. Zudem ist es das grösste Ski- und Snowboardgebiet Südkoreas.

  play
REUTERS

 

8. Tijanjin, China

Das ist mal eine Arbeit für Soldaten! Diese beiden helfen der Frau beim Skifahren. In der Nähe der chinesischen Hafenstadt Tijanjin befinden sich gleich drei Skigebiete. Doch keines davon wird bei den Olympischen Winterspielen im Jahr 2022 in Peking für die alpinen Skiwettkämpfe benutzt. Die Rennen um die Medaillen werden 100 km nordwestlich von Peking in Zhangjiakou stattfinden.

  play
REUTERS/Vincent Du

9. Sierra Nevada, Spanien

Im Süden Spaniens, in der Sierra Nevada, befindet sich das Skiresort von Pradollano. Ganze 105 Pistenkilometer, die man mit zwei Gondelbahnen und 15 Sesselbahnen erreichen kann, bietet dieses Skigebiet. Zudem gibt es noch acht Zauberteppiche, zwei Schlepp- und einen Handlift. 1996 fand hier die Alpine Skiweltmeisterschaft statt – wegen Schneemangels ein Jahr später, als geplant.

  play
AFP / PHILIPPE DESMAZES

 

10. Masik Pass, Nordkorea

Ende 2013 schenkte der nordkoreanische Diktator Kim Jong Un seinem Volk das Skigebiet Masik-Ryong. Die Talstation befindet sich auf 768 Metern, die Bergstation auf lediglich 1360 Metern über Meer. Nordkorea erhofft sich vom Skigebiet, dass auch bald Nordkoreaner an olympischen Winterspielen teilnehmen werden.

  play
Reuters

 

11. Carro Castor, Argentinien

Ganz in der Nähe der südlichsten Stadt Argentiniens, Ushuaia, findet man den Skiort Carro Castor mit seinen Schneebergen. Insgesamt gibt es dort zwölf Skilifte und 35 Kilometer Pistenvergnügen. Carlo Janka und Sandro Viletta nutzten den dortigen Winter im August 2012, um sich auf die Skisaison vorzubereiten.

  play
ZVG

 

12. Mount Hermon, Israel

An der syrisch-israelischen Grenze befindet sich der 2814 Meter hohe Mount Hermon. Acht Lifte und 14 Pisten warten auf die Ski- und Snowboardfahrer.

  play
REUTERS/Nir Elias

 

13. Shemshak, Iran

Im Nordosten der iranischen Hauptstadt Teheran befindet sich Shemshak. Neben dem Hauptskiort Dizin ist Shemshak das zweitgrösste Skigebiet Irans. Allerdings befinden sich in Shemshak lediglich zwei Hotels und vier Restaurants.

  play
REUTERS/Damir Sagolj

 

14. Faraya, Libanon

42 Kilometer von Beirut findet man das auf 1350 Metern gelegene Skidorf Faraya. Der höchste Punkt des Skigebiets befindet sich auf 2300 Metern, von dort aus kann man die insgesamt 82 Kilometer langen Pisten runterbrettern.

  play
REUTERS/Jamal Saidi

15. Kutchan, Japan

Kutchan ist einer der schneereichsten Orte der Welt und befindet sich auf der japanischen Insel Hokkaido. Das «Niseko Mountain Resort Grand Hirafu» ist dabei mit seinen 30 Pisten und 16 Skiliften das grösste Skigebiet der Gegend. Ein Tagesticket kostet dort umgerechnet Rund 60 Franken.

  play
Getty Images

 

16. Queenstown, Neuseeland

In der Umgebung der neuseeländischen Stadt Queenstown befinden sich gleich vier Skigebiete. Das Bild hier wurde während dem Freeski Big Air Finale auf dem Coronet Peak aufgenommen. 25 Minuten liegt dieses Skigebiet von Queenstown entfernt und bietet drei Sessellifte, einen Bügellift und vier Zauberteppiche.

  play
Cameron Spencer/Getty Images
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr zum Thema

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

In den Flieger «hineinfliegen»
1 Reax

Heiss auf Blick am Abend

Schnügel des Tages

Schnügel vom 09.12.2016
2 Reax