Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

«Gooouuud, Gooouuud, Gooouuud»: Dieser Aerni-Jubel macht Radiomann zum Welt-Star!

Luzi Fricker flippte bei Luca Aernis Weltmeister-Titel total aus. Die Jubel-Arie des Energy-Reporters ist der Renner. Und Luzi ist der heimliche WM-Star.

7 Reax , 222 Views
teilen
teilen
3 shares

In St. Moritz ist ein kleiner Star geboren worden. Luzi Fricker, 37 Jahre alt, Reporter bei Radio Energy. Beim WM-Titel des in Bern aufgewachsenen Luca Aerni flippte der Berner Fricker bei seiner Live-Reportage komplett aus. «Das ist eigentlich gar nicht mein Stil. Aber ich habe mich in diesem Moment nicht mehr gespürt. Ich bin noch nie so ausgerastet. Aber von Position dreissig zum WM-Titel ist halt schon eine Wahnsinnstory.»

Mittlerweile haben eine Millionen Menschen seine Reportage gehört. «Das ist ein Wahnsinn», sagt Fricker, dem der ganze Rummel um seine Person schon fast peinlich ist. Denn auch in den sozialen Medien ist er das grosse Thema. «Dabei bin ich nicht mal ein Fan davon. Für mich sind das eher die asozialen Medien.»

Wird Fricker am Sonntag beim Slalom nochmals so mitgehen? «So etwas wird so schnell nicht mehr passieren. Vielleicht dann, wenn YB mal Meister wird.» Das kann dauern. 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Mehr zum Thema

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren