Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Dafür lacht uns das Ausland aus: Diese 25 Dinge findet «Buzzfeed» komisch an der Schweiz

Seltsam oder völlig normal? Was hältst du von diesen Dingen, für die das Ausland uns gerade auslacht?

1'577 Reax , 38'230 Views
teilen
teilen
955 shares

Das amerikanische Medienportal «Buzzfeed» hat vor Kurzem einen Artikel über die Schweiz veröffentlicht. Darin geht es um seltsame Dinge, die bei uns in der Schweiz völlig normal sein sollen. Der Artikel sorgt in den Kommentarspalten nicht nur bei Schweizern, sondern auch bei Amerikanern für hitzigen Gesprächsstoff.

Wir haben die 25 Punkte für euch übersetzt.

1. Es ist obligatorisch, dass jeder Haushalt einen eigenen Luftschutzkeller hat. Ausser du bezahlst für einen Platz im Luftschutzkeller von jemand anderem.

  play

 

2. Die Flagge des Landes ist ein Quadrat und kein Rechteck. Einfach so.

  play
Pixabay

 

3. Nach der RS nehmen die Rekruten ihr Gewehr mit nach Hause. Laut dem Schweizer Militär befanden sich Ende 2010 etwa 650'000 Waffen in Schweizer Haushalten..

  play

4. Es ist völlig normal, die Waschküche mit den Nachbarn zu teilen. Die Schweiz mag zwar reich sein, trotzdem gibt es in fast jedem Wohnblock einen Plan, der dir sagt, wann du deine Wäsche machen darfst.

 

5. Es gibt spezielle Empfehlungen, wie man Papier und Karton zusammenbündeln sollte.

#typischschweiz #kartonsammlung #altkarton #karton #zurich #zürich #schweiz

A post shared by @da_frei on

 

6. Auf dem Land wird das Altpapier von der Pfadi oder anderen jungen Gruppen eingesammelt.

#Papiersammlig #turgi #gartenbauspiess

A post shared by JuBlaTurGi (@jublaturgi) on

7. Wenn du Meerschweinchen als Haustier halten möchtest, musst du mindestens zwei kaufen. Es gibt dafür sogar ein Gesetz.

 

8. Das Schweizer Nationalgetränk Rivella besteht aus Milchserum.

 

 

9. Sogar die Mitglieder der Schweizer Regierung nehmen den Zug, ohne dabei von Bodyguards begleitet zu werden.

10. Schwangere Frauen müssen bis zum Geburtstermin arbeiten.

 

11. Sauberkeit ist sehr wichtig. Du wirst wohl nie eine dreckige Strasse entlang laufen.

Symbolbild: Schweiz II.

A post shared by Philippe Wampfler (@phwampfler) on

 

12. Anstatt zu sagen «Nimm deine Tasche da weg!» fragt man im Zug: «Ist hier noch frei?»

 

13. Schweizer stimmen alle vier Monate ab – manchmal über sehr komplexe Vorlagen, die nur schwer zu verstehen sind.

 
giphy

 

14. Die Abstimmungen finden oft auch in der Öffentlichkeit statt. Dein Nachbar oder dein Chef kennt darum wahrscheinlich deine politische Meinung.

 

15. Man lernt Französisch, Deutsch oder Italienisch für mindestens fünf Jahre. Trotzdem unterhält man sich mit jedem, der nicht die eigene Muttersprache spricht, auf Englisch.

 
giphy

 

16. Alle sind besessen vom Skifahren. Kleinkinder auf der Piste sind nichts seltenes. Viele Kinder lernen schon im Alter von drei Jahren skifahren.

 

17. Schweizer Steckdosen sehen anders aus als überall sonst auf der Welt.

  play
Wikipedia

 

18. Militärdienst ist immer noch obligatorisch.

 

19. An vielen Orten gibt es sogenannte Robidogs. Die grünen Abfalleimer sind zwar nicht nur, aber hauptsächlich für Hundekacke da.

#robidog #happydoggy #flappyears #goinggreen #doggy #green #grün #

A post shared by HAK (@_karnagie_) on

 

20. Seit 2009 sind Minarette verboten.

 

21. Schweizerdeutsch ist eine Sprache, in der man nicht richtig schreiben kann.

  play

 

22. Aber es gibt eine riesige Auswahl an Dialekten, wenn man bedenkt, wie klein das Land eigentlich ist. Für das Apfelkerngehäuse zum Beispiel gibt es mehr als 30 verschiedene Ausdrücke im Schweizerdeutschen.

 

 

23. Kochen ist in der Schule ein Pflichtfach.

  play
Ricardo

24. Schweizer feiern Eröffnungen, Geburtstage, Jubiläen und andere Leistungen mit einem Apéro, also einem Glas Wein oder Bier am späten Nachmittag.

Quand un rdv client se termine sur un ap#emo#w6k=##ro sauterne foie gras #foiegras #vinblanc #apero #sauterne

A post shared by Aurelie Amirault (@aurelie_amirault) on

 

25. Die Abkürzung des Landes ist CH. Das ist Lateinisch für Confoederatio Helvetia. Eine Sprache, die keiner mehr spricht. Macht völlig Sinn, nicht?

 

Der Original-Artikel wurde auf Buzzfeed schon über 100'000 Mal angeklickt und wird heftig diskutiert. Was hältst du von diesen Schweizer Eigenarten? Völlig normal oder total daneben?

 

Du willst mehr zum Thema Schweiz? Hier sind 10 Schweizer Eigenschaften, über die sich unsere Nachbarn wundern.

  play
Keystone/Urs Flueeler
 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen