Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

«Viele Menschen haben es schlechter als wir»: Pflegerin füllt leeren Kühlschrank ihres Patienten

Ein gewöhnlicher Facebook-Post, der dich zum Nachdenken bringen sollte.

814 Reax , 1'939 Views
teilen
teilen
425 shares

In ihrem Facebook-Post vom letzten Dienstag erzählt Pflegerin Amanda Mary Perez eine sehr bewegende Story. Einer ihrer Klienten hatte sie gebeten, seinen Kühlschrank zu reinigen. Als die Frau aus Lebanon, Pennsylvania diesen öffnete und sah, dass kaum was drin war, fragte sie den Mann, wer denn für ihn einkaufe. «Ich kaufe Essen, wenn ich das Geld dazu habe», war die Antwort, für die er sich wohl schämte.

Postby

Der Anblick des leeren Kühlraums brach Amanda das Herz. Sie wusste, dass sie handeln musste. Gleich nach ihrer Schicht beschloss sie, in den nächsten Supermarkt zu gehen und für ihren Klienten gross einzukaufen. Obwohl sie keinen gut bezahlten Job habe, wie sie selbst schreibt.

Postby

Ausserdem wies sie darauf hin, dass sie den Post nicht veröffentlicht habe, um gefeiert zu werden. «Ich möchte damit nur zeigen, dass es so viele Menschen gibt, die es schlechter haben als wir.» Sie selbst habe sich vor einigen Tagen aufgeregt, weil sie sich kein neues Auto leisten könne und habe nach diesem Tag eindrücklich erfahren, «dass ich mich nicht über das aufregen sollte, was ich nicht habe, sondern anfangen muss, das wertzuschätzen, was ich habe.»

Postby

In der Tat sollten viele Menschen lernen, Dinge wertzuschätzen, die sie sonst für selbstverständlich halten.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen