Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Aller guten Dinge sind drei: Clevere Hündin rettet Frauchen aus brennendem Haus

Dass Hunde nicht nur treue Wegbegleiter sondern auch wahre Helden sind, stellt Yolanda einmal mehr unter Beweis.

300 Reax , 2'405 Views
teilen
teilen
5 shares
play
Hündin Yolanda passt gut auf ihr Frauchen auf. Red Paw Emergency Relief Team / Facebook

Diese Geschichte lässt nicht nur Hunde-Herzen höher schlagen: Yolanda lebt mit ihrem blinden Frauchen in Philadelphia. Als es in ihrem Haus zu brennen beginnt, reagiert der intelligente Golden Retriever handlungsschnell und wählt auf seinem Spezialtelefon den Notruf, ehe er sein 60 Jahre altes Frauchen aus dem Haus befreit. Die Hundebesitzerin wird ins Krankenhaus gebracht und kommt mit einer Rauchvergiftung davon.

Für Yolandas Heldentat gabs vom «Red-Paw-Emergency-Relief-Team», einer amerikanischen Nonprofit-Organisation, die genau auf solche Notsituationen spezialisiert ist, Leckerlis und Spielzeug. Für die Hündin nichts Neues, denn sie hat ihr Frauchen schon zum dritten Mal gerettet.

2013 wurden die Beiden laut dem «Mirror» von zwei Einbrechern verfolgt. Als das Frauchen Verdacht schöpfte und die Polizei rufen wollte, waren diese bereits unterwegs. Hündin Yolanda war ihr zuvorgekommen und hatte ihr Spezialtelefon betätigt. So auch im Jahr 2015, als die 60-Jährige stolperte und bewusstlos umfiel.

Und nun eben sein dritter Streich. Wahnsinn, dieser Vierbeiner!

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren