Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Gegen den Regen: Die 11 sonnigsten Orte der Welt

Wenn du noch schnell braun werden möchstest, bevor der Sommer beginnt, solltest du deinen Liegestuhl an einem dieser Orte aufstellen.

104 Reax , 3'456 Views
teilen
teilen
0 shares

1. Yuma, Arizona (USA)

play
uncyclopedia/yuma

Mit unseren 1,5 Metern Regen pro Jahr können wir gegen die amerikanische Stadt Yuma gleich einpacken: dort fällt jährlich nur 81 mm Regen! Ausserdem ist es an 340 Tagen im Jahr sonnig: Ahoi Bronze-Teint!

2. Calama (Chile)

play
Wikipedia/Fabolu

Calama würden wir ja gerne als Reiseziel empfehlen, aber da gibt es nun wirklich nichts zu sehen, ausser Wüste und Sonne. Beeindruckend ist an Calama aber die jährliche Niederschlagsmenge: 0 mm!

3. Phoenix, Arizona (USA)

  play
Wikipedia/John Fowler

Und schon sind wir wieder zurück in den USA. Die Stadt Phoenix liegt im «Tal der Sonne» und macht diesem Tal auch alle Ehre: Die Sonne scheint hier an durchschnittlich 312 Tagen pro Jahr und es ist nur zu 15 Prozent der gesamten Jahresdauer dunkel.

4. Assuan (Ägypten)

play
Wikipedia/Bertramz

In Assuan ist man über Regen schon geradezu froh. Es kann nämlich sein, dass es hier während Jahrzehnten nicht regnet! Beliebt ist die Stadt vor allem bei Archäologen und Geschichtsfanatikern, weil in Assuan immer wieder alte Ruinen und Felszeichnungen ausgegraben werden.

5. Las Vegas, Nevada (USA)

play
Pixabay

Hier scheint die Sonne an 300 Tagen pro Jahr. Wahrscheinlich ist das aber den meisten völlig egal, da man Las Vegas ja vor allem besucht, um betrunken zu heiraten oder in einem Casino Millionär zu werden.

6. Tucson, Arizona (USA)

play
Wikipedia/Tucson

Die krassesten Fakten über Tucson sind, dass die Stadt die drittbeste Luftqualität von allen US-Städten hat und dass sie viele verschiedene Vogelarten beherbergt. Um ein bisschen frische Luft zu schnappen, reichts wohl, aber ansonstend gehst du lieber nach Las Vegas.

7. El Paso, Texas (USA)

play
Wikipedia/El Paso

 

Nein, El Paso ist nicht nur die Freitag-ist-Fajita-Tag-Marke. Gerüchten zufolge soll sie auch die Geburtsstätte des «Margarita»-Cocktails sein! Kein Wunder eigentlich, bei 3763 Sonnenstunden im Jahr braucht man ab und zu eine Abkühlung.

8. Upington (Südafrika)

play
Wikipedia/Anicetolopez~commonswiki

Die kleine Stadt Upington ist anderen Orten aus dieser Liste klar voraus: hier ist es mit 3732 Sonnenstunden pro Jahr zwar wunderbar sonnig, die Landschaft ist aber trotzdem sehr vielfältig und fruchtbar. Zum Beispiel gibt es hier ganze Wälder voller Pekanbäume (Pekannüsse sind diese Dinger, die aussehen wie Baumnüsse aber viel feiner sind)!

9. Bilma (Niger)

play
Wikipedia/Holger Reineccius

Bei Bilma handelt es sich um eine kleine Oase mitten in der Wüste Ténéré. Hier gibt es absolut keine Hotels oder Pensionen, dafür ganz viele Dromedare. Die Stadt mit den 3674 Sonnenstunden ist nämlich ein Rastort für Karawanen der Sahara.

10. Al-Minya (Ägypten)

play
Wikipedia/Bertramz

Diese Stadt ist zwar aufgrund der prekären politischen Lage nicht als Reiseziel geeignet, aber mit jährlich 3666 Sonnenstunden gehört auch sie zu den Top Ten der Sonnenorte. Hier werden Parfüms und Seifen hergestellt. Vielleicht riechst du ja die Sonne ein bisschen, wenn du dich mit Minya-Parfum einsprühst.

11. Reno, Nevada (USA)

play
Wikipedia/Lomelinde

«Die grösste Kleinstadt der Welt» nennt sich diese Stadt, in der während 3646 Stunden im Jahr die Sonne scheint. Sie ist das kleine Schwesterchen von Las Vegas: Reno lebt nämlich ebenfalls vom Glücksspiel. Fun Fact: In Reno ist es verboten, sich auf dem Trottoir hinzulegen.

 

Kein Geld für Reisen? Diese Dinge kannst du auch zu Hause erledigen, bevor es wieder warm und sonnig wird.

 
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren