Fail

7 Influencer Fails

Was nicht geht, wenn man Produkte online bewerben will, zeigen wir dir anhand dieser sieben Influencer Fails.

1. Fake Stretch-Marks

Niemand ist perfekt. Und in der Zeit von «Body-Positivity» kann und soll man zu seinen Macken stehen dürfen. Ganz falsch wird es, wenn man sich künstlich mit Macken darstellt, um nahbarer zu wirken.

(Instagram)

2. Bifi in der Badewanne

Champagner in der Badewanne? Braucht kein Mensch. Heutzutage lässt man es sich mit einer Salamistange gut gehen.

(Instagram)

3. Mhh, lecker Pommes

Hochqualitative Werbung? Können wir!

Joa, kann man mal so machen. Aber dann ist es halt..naja, ihr wisst schon.#Uhrologe #HochwertigeProduktinszenierung…

Gepostet von Perlen des Influencer-Marketings am Montag, 25. Dezember 2017

4. Orangensaft und Zahnpasta = Beste Kombi!

Wieso Orangensaft und Zahnpasta? WIESO?

Ich weiß nicht, wie ihr das macht, aber Zahnpasta liegt sehr, sehr selten auf meinem Frühstückstisch.#zahnpastalächeln…

Gepostet von Perlen des Influencer-Marketings am Montag, 27. November 2017

5. Ich trag beim Grillen auch immer Kopfhörer

So höre ich die Leute nicht, die an meinen Grillkünsten zweifeln.

Das ist aber schwach, Thomas Pail! Neben Werbung für Weber Grills, Bang & Olufsen und @missvanessaromero hättest du…

Gepostet von Perlen des Influencer-Marketings am Freitag, 12. Mai 2017

6. Sushi und eine Uhr, was gibts besseres?

Mit der neuen Uhr kann man sich noch 15 Prozent auf Sushi holen. Was für ein guter Deal!

(Instagram)

7. Der Labello kann man auch mal mit in den Ofen schieben

Wieso macht man so etwas?

Ist natürlich naheliegend, die Labello Lip Butter Caramel Cream einfach mal in den Ofen zu schieben. Kein Wunder, dass…

Gepostet von Perlen des Influencer-Marketings am Donnerstag, 9. März 2017

Juan ist 19,  absolviert zur Zeit ein Praktikum bei Blick am Abend Online und mag Lyrik, Sport & gutes Essen.

Send this to a friend