Fail

Die 10 dümmsten Filmübersetzungen

Um Filme möglichst allen zugänglich zu machen, werden sie übersetzt. Manchmal aber mit etwas zu viel Kreativität und Detailtreue.

1. «Jon Snow» aus «Game of Thrones» wird zu «Jon Schnee».

Jon Snow klingt doch nach einem richtigen Kämpfer. Bei Jon Schnee denke ich da eher ans Zürcher Niederdorf am Wochenende. Und müsste er nicht konsequenterweise Hans Schnee heissen?

2. «Walk of Shame» wird zu «Mädelsabend».

Ehm… Danke? Also ein «Lauf der Schande» direkt als Synonym für «Mädelsabend» zu verwenden ist ja nicht gerade schmeichelhaft.

3. «Hangover» wird in Frankreich zu «Very Bad Trip».

Die Franzosen sollen Mühe mit dem englischen Wort «Hangover» haben. Die Übersetzer haben sich wohl gedacht, dass «Very Bad Trip» einfacher ist. «Hangover», also Kater, heisst auf Französisch übrigens «Gueule de bois», also «Mund aus Holz» – ein umgangssprachlicher Ausdruck, der sich eher schlecht auf einem Filmcover machen würde.

4. «Hot Fuzz» wird zu «Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis».

Wieso Herr und Frau Übersetzer es nicht einfach bei «Hot Fuzz» belassen konnten, sei dahingestellt. Der Film rutscht durch die Übersetzung von der Comedy-Kategorie in die Schmuddelecke.

5. «Dawn of the Dead», wörtlich «Dämmerung der Toten» verwandelt sich in «Zombies im Kaufhaus».

Das klingt ja wirklich furchteinflössend… Nicht!

6. Wer bitte kommt auf die Idee, «Up the Creek» zum «Das turbogeile Gummiboot» zu machen?

Was soll man da noch sagen! Auch in der Bildsprache hatten die Übersetzer ein eindeutiges Ziel.

SCREENSHOT

7. Der Horrorfilm «Tremors» wird zu «Im Land der Raketenwürmer».

Wie viele Mütter haben sich wohl gedacht, dass das ein Kinderfilm über niedliche Würmer ist, und ihren Kleinen dann menschenfressende Biester gezeigt?

8. Missglücktes Wortspiel bei «Der Babynator». Originaltitel: «The Pacifier».

Die Wörter «Baby» und «Terminator» einfach so zusammenzuschmelzen ist ja eine Frechheit für sich. Dann ergibt es nicht einmal Sinn! «The Pacifier» heisst übersetzt «Schnuller» und «Friedensstifter» – das passt schon eher.

SCREENSHOT

9. «The Other Woman» heisst auf Deutsch «Schadenfreundinnen».

Da fühlten sich die Übersetzer wohl besonders schlau. So im Stil: «Hihi, das klingt wie Schadenfreude, GENIAL!». Einfach direkt zu «Die andere Frau» übersetzen, worum es im Film auch geht, hätte wohl besser gepasst.

10. «The Internship» wird zu «Prakti.com»

Den Film ganz einfach zu «Das Praktikum» zu übersetzen wäre ja zu einfach. Der Untertitel schmerzt fast noch mehr: «Die klicken nicht richtig». Schlechte Wortspiele scheint bei Übersetzern zur Grundlage zu gehören.

SCREENSHOT

Direkt aus dem Social-Media-Team macht Joëlle den fliessenden Wechsel in die Welt der Schreiberlinge. Sie mag Bücher, Memes und Blobfische.

Send this to a friend