Fail

Kriminell gut: Weihnachtsfeier der Polizei Hannover (D) eskaliert

Es gibt zwei Arten von Menschen: Diejenigen, die eine Weihnachtsfeier nutzen, um Geschäftsbeziehungen zu stärken und diejenigen, die nur den kostenlosen Alkohol geniessen wollen. Letztere überwogen beim Weihnachtsessen der Polizei Hannover deutlich: Diese Weihnachtsfeier ist nämlich komplett aus dem Ruder gelaufen, wie die Hannoversche Allgemeine berichtet.

Platzwunde und gestohlenes Geld

Unter anderem wurde bei dieser fetzigen Polizeifeier eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro gestohlen. Ausserdem hat eine junge Polizistin eine Platzwunder bekommen, weil man ihr eine Bierflasche an den Kopf geknallt hatte. Darüber hinaus musste ein weiterer Gast der Party ins Schwitzkästchen genommen werden, damit er nicht auf einen anderen Gast losging.

Auch Polizisten können Partys feiern. SYMBOLBILD PIXABAY

Vorsicht, freipinkelnde Polizisten!

Zunächst sei alles wie immer gewesen. Es sei getanzt, gelacht und getrunken worden. Wie es sich für eine Weihnachtsfeier eben gehört. Bis die Lage dann eskalierte: Neben den oben erwähnten Eskapaden wiesen die Organisatoren des Festes im Nachhinein auch auf einen abgebrochenen Autospiegel hin sowie auf einen Partygast, der statt in die Toilette an eine Hauswand pinkelte und danach in den Dreck fiel.

Ungewisse Zukunft

Die Partyorganisatoren sind entsetzt von diesem Verhalten der Polizisten. Wegen der gestohlenen Geldkassette wird bereits ermittelt. Ob bei der nächsten Weihnachtsfeier wieder Alkohol ausgeschenkt wird, ist noch nicht klar. Was allerdings sonnenklar ist: Die Hannoverschen Polizisten haben bewiesen, dass auch sie nur Menschen sind und sich manchmal so richtig daneben benehmen können!

Anne mag Cheeseburger, Cola (aber nicht Zero!) und Wörter mit drei gleichen Buchstaben hintereinander. Sie studiert Kommunikationswissenschaften und schreibt gerne das Zeug aus ihrem Kopf auf diese Website.

Send this to a friend