Fail

Lottogewinnerin will normalen Job – weil ihr langweilig ist

Im Alter von 17 Jahren gewann Jane eine Million Pfund (ca. 1,3 Mio. Franken). Doch das Geld brachte ihr mehr Probleme als Glück.

Sie suchte schon gegen Geld einen Freund, hatte missglückte Schönheitsoperationen – jetzt ist der inzwischen 24-jährigen Jane Park so langweilig, dass sie sich einen Job suchen will. 

SCREENSHOT INSTAGRAM / JANEPARKX

«Ich bin so gelangweilt von meinem Leben und dem Nichtstun den ganzen Tag, dass ich überlege, mir einen Job zu suchen», schrieb Jane auf Twitter.

78’000 Franken für Beziehung bezahlt

Mit ihren Aussagen sorgt Jane nicht zum ersten Mal für Schlagzeilen. Sie beschwerte sich schon mehrmals öffentlich über die Probleme, die sie seit dem Geldsegen durchstehen musste.

Sie sei einsam, jammerte sie letztes Jahr, und suchte via einer eigens dafür erstellten Website einen Freund. Als «Gegenleistung» für Gesellschaft bot sie saftige 78’000 Franken Entlöhnung an.Doch dass man mit Geld keine Liebe kaufen kann, musste auch Jane einsehen. Sie erhielt zwar viele Angebote – doch die waren ihr zu «unseriös».

Mitleid mit einer Lottomillionärin zu haben, fällt vielen schwer. In einem Interview, in dem sie sich von den Problemen mit dem Geld erzählte, meinte der Journalist relativ unbeeindruckt: «Bist du vielleicht einfach schwer zufriedenzustellen? Du hast eine Million Pfund für nichts bekommen, hast diese Schönheitsoperationen für nichts gemacht, hast all diese Autos. Aber vier Jahre später fragst du, wieso ist das Leben so hart?»

Direkt aus dem Social-Media-Team macht Joëlle den fliessenden Wechsel in die Welt der Schreiberlinge. Sie mag Bücher, Memes und Blobfische.

Send this to a friend