Fail

Ami sprüht sich Deo in den Mund, um Alkoholfahne zu verstecken

Es gibt viele Menschen, die es mit dem Deo übertreiben. Ein Amerikaner hat aber definitiv den Vogel abgeschossen: Er sprühte sich Deo in den Mund, um seine Alkoholfahne zu überdecken!

Ein 49-Jähriger kam in South Carolina, USA, in eine Polizeikontrolle. Als sich die Polizisten dem Auto näherten, beobachteten sie etwas ganz Komisches. Der Fahrer sprühte sich gerade Deo in den Mund.

Der Polizeireport klingt jetzt ähnlich kurios: «Als der Polizist sich dem Wagen näherte, sprühte sich Efren Mencia-Ramizer «Axe Body Spray» in den Mund, um den Geruch von Alkohol in seinem Atem zu überdecken.»

Ramirez hatte ein 12er-Pack Bier im Auto, zehn Flaschen davon waren fast leer. Wie im Report weiter beschrieben wird, hatte er eine offene Flasche zwischen seinen Beinen und roch (trotz seiner Deo-Aktion) immer noch nach Alkohol.

Nach einem Alkoholtest bestand kein Zweifel mehr: Der Deo-Sprüher war gleich doppelt über dem erlaubten Limit.

Direkt aus dem Social-Media-Team macht Joëlle den fliessenden Wechsel in die Welt der Schreiberlinge. Sie mag Bücher, Memes und Blobfische.

Send this to a friend