Good News

Sandra hat als «Single des Tages» ihren Traummann gefunden

Vor sechs Jahren suchte Sandra in der Rubrik «Singles des Tages» nach einem «treuen und ehrlichen Mann». In Roger hat sie diesen gefunden – und mit ihm eine Familie gegründet.

Sandra Weingart fand ihre grosse Liebe als Single des Tages im Blick am Abend. ZVG

Eigentlich war Sandra Weingart (29) gar nicht auf der Suche nach Mister Right. Im Ausgang aber entschied sich die Berner Kirchenmitarbeiterin im Sommer 2012 für eine Spontanaktion und machte aus Jux bei der Rubrik «Singles des Tages» im Blick am Abend mit. Kurze Zeit später erreichten die damals 22-Jährige Unmengen von Angeboten: «Es hatten sich etwa 100 Männer auf mein Inserat gemeldet, die mich kennenlernen wollten», erzählt die heute 29-Jährige im Interview mit Blick am Abend. «Ich war überwältigt von der Anzahl Nachrichten.»

Darunter war auch Roger Weingart (33), der sich sofort in die Bernerin verliebte. «Sein Schreiben beeindruckte mich und mit seiner sympathischen Art konnte er mich sofort überzeugen.» Denn Sandra suchte ausdrücklich nach einem Mann, der kein Macho ist. Und genau das erfüllte Roger: «Er ist lustig, bodenständig und ein absoluter Familienmensch.» Roger wollte nach dem ersten Kontakt so schnell als möglich ein Date, Sandra hatte dagegen noch Reisepläne. Zum persönlichen Treffen kam es daher erst nach rund zwei Monaten. 

Küsse gabs schon am ersten Date

Gentleman Roger organisierte dann das erste Rendez-vous: Zuerst führte er Sandra ins Verkehrshaus, um danach romantisch beim Italiener bei Kerzenlicht zu dinieren. Noch an diesem Abend fiel der erste Kuss und für beide war klar, dass sie die grosse Liebe gefunden hatten.

Schon am ersten Date, zwei Monate nach der ersten Kontaktaufnahme, kam es zum Kuss zwischen Sandra und ihrem Roger. ZVG

Schon vor dem ersten Date sei sich Sandra aber sicher gewesen, dass Roger der Richtige ist. Das Date hatte die Sigristin nur nochmal bestärkt: «Bereits davor haben wir bis zu sieben Stunden miteinander telefoniert und über unsere gemeinsame Zukunft gesprochen.»

Heute haben Sandra und Roger zwei Kinder

Nur sechs Monate nachdem Sandra als Single im Blick am Abend erschienen war, wartete unter dem Weihnachtsbaum die grosse Überraschung: Bei sich zu Hause hielt der Sicherheitswärter am 25. Dezember vor dem Tannenbaum um die Hand seiner Liebsten an. Standesamtlich geheiratet wurde am 28. Juni 2013, noch bevor Sohn David (5) im Oktober das Licht der Welt erblickte. Ein Jahr später, am selben Datum, wurde das Paar in Spiez BE kirchlich getraut. Der Rest der Familiengründung liess nicht lange auf sich warten: Mittlerweile ist die Familie mit Sohn David, Töchterchen Mia (3) und zwei Katzen komplett.

Streitigkeiten gäbe es im Familienalltag kaum welche. «Er ist ein treuer Lebenspartner, wir können zusammen lachen und auch mal ernst reden», schwärmt Sandra. Wenn es mal zu Reibungen käme, dann seien diese schnell aus der Welt geschafft. «Wir sind uns sehr ähnlich und haben ein gutes Miteinander. Bei uns wird es nie langweilig.» Und auf die Frage, wer die Hosen in der Beziehung anhabe, meint das zweifache Mami lachend: «Das ist ausgeglichen, obwohl ich auch gerne mal Röcke trage.»

Mit Sohn David (5) und Töchterchen Mia (3) ist Familie Weingart nun komplett. ZVG

Dass Sandra bei «Singles des Tages» mitgemacht hat, habe sie nie bereut, schliesslich lernte sie so ihre grosse Liebe kennen. «Er kam von Luzern und ich von Bern. Ohne den Blick am Abend wäre ich Roger sonst wohl nie über den Weg gelaufen.»

Send this to a friend