Good News

St. Galler Studenten feiern Weihnachten mit 10 Fremden

Ist es möglich, innerhalb von nur einem Tag zehn fremde Leute zusammenzutrommeln und mit ihnen ein Weihnachtsessen zu organisieren? Klingt ziemlich stressig, oder? Die beiden St. Galler Studenten Noel Koller und Dejan Stijakovic haben es ausprobiert.

Dejan (links) und Noel (rechts) stellten sich einer Weihnachtschallenge. SCREENSHOT YOUTUBE

Zunächst überraschten sie gestresste Studierende der Fachhochschule St. Gallen mit Schöggeli in der Bibliothek. Doch der wahre Clou folgte erst: Sie suchten sich zehn fremde Leute zusammen für einen gemeinsamen Weihnachtsznacht. Nach geschlagenen drei Stunden Suche hatten sie ihr spontanes Trüppchen an Fremden zusammen.

In einer leerstehenden Wohnung in der St. Galler Altstadt richteten sie alles heimelig ein. Die Feier konnte also steigen. Und was kam dabei raus? Ein wunderschöner Abend für Menschen mit den verschiedensten Hintergründen. Und wir haben den Glauben ans Gute in den Menschen wiedergefunden. In diesem Sinne: Frohe Weihnacht!

Anne mag Cheeseburger, Cola (aber nicht Zero!) und Wörter mit drei gleichen Buchstaben hintereinander. Sie studiert Kommunikationswissenschaften und schreibt gerne das Zeug aus ihrem Kopf auf diese Website.

Send this to a friend