Good News

Susi und Strolch wird neu verfilmt – mit echten Hunden

Bald kommt der Klassiker in neuer Aufmachung daher.

Im letzten Jahr hat Disney bereits viele Neuverfilmungen angekündigt. Jetzt kommt eine dazu: Susi und Strolch. Der Twist bei den Neuverfilmungen war dabei immer, dass echte Schauspieler den Zeichentrick ablösen sollen. Tiere jedoch wurden von den neusten und besten Computerprogrammen animiert und so zum Leben erweckt. Beispiele dafür sind «Das Dschungelbuch», «König der Löwen» und «Dumbo».

Vorstellen kann man sich den neuen «Susi und Strolch» Film aber, wie damals die «Air buddies». Das waren eine Gruppe junger Hunde, die zusammen die Welt entdeckten. Obwohl es Hunde waren, sprachen sie aber wie Menschen. Sonst hätte man dem Film ja nicht folgen können. Genau so werden die echten Hunde, die Susi und Strolch verkörpern werden, von Tessa Thompson and Justin Theroux gesprochen. Am Computer werden dann lediglich noch die Schnauzen der Hunde angepasst, damit es nach Sprechen aussieht.

Der Film wird vermutlich im Herbst 2019 in die Kinos kommen. Wir freuen uns!

Lisa hat nach der bestandenen Matur ein Praktikum bei Blick am Abend begonnen. Gerne lässt sie ihr Interesse für Musik, Kunst und Nachhaltigkeit in ihre Texte einfliessen.

Send this to a friend