Jöö

Diese Tiere bleiben für immer zusammen

Diese süssen Tiere zeigen, was ewige Liebe bedeutet.

1. Wölfe

Hat sich das Weibchen einmal für einen Wolf entschieden, reagiert sie sehr aggressiv auf die Annäherungsversuche von anderen Männchen.

2. Schwäne

Schwäne brüten Jahr für Jahr mit dem gleichen Partner über ihren Nestern. Traurig: Laut Untersuchungen haben es alte Schwäne, die keinen Partner gefunden oder ihn verloren haben, ganz schwierig, einen neuen zu finden.

3. Gibbon-Affen

Im Alter von fünf Jahren erreichen Gibbons die Geschlechtsreife und konzentrieren sich ab dann auf einen Partner. Sie pflegen und beschützen sich gegenseitig und bleiben meist bis an ihr Lebensende (Gibbons haben eine Lebenserwartung von bis zu 40 Jahren!) zusammen.

4. Kaiserpinguine

Die Seevögel bleiben sich jeweils eine Saison lang treu. Nachdem ihr Küken geschlüpft ist, kümmert sich ein Elternteil um deren Schutz, während das andere Nahrung sucht.

5. Wellensittiche

Die Vögel bleiben ihr Leben lang mit dem gleichen Partner zusammen. Stirbt das Männchen, sucht sich das Weibchen manchmal einen neuen Partner. Viele Weibchen erleben aber eine so intensive Trauer, dass auch sie kurz darauf sterben.

6. Präriewühlmäuse

Die Mäuschen haben ein zweistufiges Paarungsritual, erst beschnuppern sie sich, wobei das Hormon Oxytocin ausgeschüttet wird. Nach 24 Stunden ist das Weibchen paarungswillig und die beiden gründen eine Familie.

PRÄRIEWÜHLMÄUSE / FLICKR

7. Rabengeier

Die Aasfresser sind in der Beziehung romantischer als in ihrem Essverhalten. Sie füttern ihre Küken bis zu acht Monate nach dem Flüggewerden und bauen eine trautes Familienleben auf.

8. Tannenzapfenechsen

Die Repitilien-Paare sind auch ausserhalb ihrer Brutzeit zusammen, Forscher konnten schon beobachten, wie Pärchen bis zu 20 Jahre zusammen waren! Auch ihre Jungen bleiben ihr Leben lang in der Nähe ihrer Eltern.

9. Weisskopfseeadler

Die Vögel erreichen die Geschlechtsreife mit fünf Jahren und fliegen dann meist an ihren Geburtsort zurück. Dort suchen sie sich einen Partner fürs Leben. Kann das Paar allerdings nach mehreren Versuchen keine Kinder zeugen, trennen sie sich.

10. Rotfüchse

Die Füchse sind eher praktisch als romantisch: Da die Fähe (weiblicher Rotfuchs) nur zwei bis drei Tage im Januar/Februar befruchtungsfähig ist, folgt der Rüde ihr das ganze Jahr, um ihr Abwehrverhalten genau zu diesem Zeitpunkt überwinden zu können.

Direkt aus dem Social-Media-Team macht Joëlle den fliessenden Wechsel in die Welt der Schreiberlinge. Sie mag Bücher, Memes und Blobfische.

Send this to a friend