Jöö

Löwe mit Hautkrebs bekommt Behandlung

«Er ist wie unser Kind, also bekommt er auch alles, was er braucht», sagt Kara Heynis, die Halterin des Löwen Chaos.

Dieser Löwe bekommt eine Strahlentherapie. KARA HEYNIS

Der 16-jährige Löwe Chaos hat Hautkrebs. Deshalb bekam er jetzt in einem Krankenhaus in Südafrika eine Strahlentherapie. Er wurde durch die Hintertür reingeschmuggelt, damit die anderen Patienten nicht in Panik ausbrechen.

Fünf Radiologen und ein Onkologe kümmerten sich um den kranken Löwen. Weil es in der Gegend keine Tierspitäler gibt, wurde er in einem normalen Krankenhaus bestrahlt. Chaos lebt schon seit seiner Geburt bei Kara Heynis und gehört zur Familie. Deshalb war es für sie auch keine Frage, dass er behandelt wird, nachdem er an Krebs erkrankte.

Chaos vor der Bestrahlung. KARA HEYNIS

Drei Stunden im Spital

Chaos wurde morgens ins Spital in Pretoria, Südafrika eingeliefert und betäubt. Danach konnte die Strahlentherapie beginnen. Nach einigen Stunden war der Spezialeinsatz vorbei und Chaos durfte mit seiner Besitzerin wieder nach Hause.

Löwen werden in der Natur etwa 14 Jahre alt, in Gefangenschaft können es auch 22 Jahre werden. Chaos Behandlung sollte in etwa einem Monat vorbei sein. Get well soon!

Send this to a friend