Jöö

Katze crasht Fussballmatch in England

Niemand traute sich, sie einzufangen.

Beim Premier-League-Spiel zwischen den englischen Fussballmannschaften FC Everton und den Wolverhampton Wanderers vergangenen Samstag eroberte ein ganz besonderer Spieler den Platz – und die Herzen der Zuschauer.

In der 67. Minute – Everton lag mit 1:3 zurück – sprang plötzlich eine schwarze Katze aufs Spielfeld. Das Tier irrte übers Spielfeld, inspizierte die Seitenlinien sowie die Tore und machte keine Anstalten, den Platz wieder zu verlassen.

Keiner der Spieler versuchte, die Katze einzufangen. Wohlwissend, dass sie sowieso keine Chance hätten. Schliesslich musste die Partie für mehr als zwei Minuten unterbrochen werden, bis die Platzordner die Katze wieder vom Feld gejagt hatten.

Das Publikum feierte jeden Fluchtversuch der Katze wie ein Tor und auch auf Social-Media wurde das schwarze Büsi zum «Man of the Match» gewählt.

Bettina hat Journalismus studiert und leitet seit einem Jahr das Online-Team von Blick am Abend. Sie liebt Tiere, Literatur und TV-Serien.

Send this to a friend