Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Abgefahren!

09.12.2016 90 Reax
teilen
teilen
0 shares

Einfach nur schlafen

Im Zug mit Katja Walder.

Ich bin nicht sicher, woran es liegt. Vielleicht am zunehmenden Alter. Oder an den Nächten, in denen mich zweistündlich Babyrufe aus dem Tiefschlaf reissen. Woran es auch liegt, Fakt ist: Ich bin eine Zugschläferin geworden. Wenn ich in der S-Bahn sitze und mich durch meine Facebookgruppen wische, merke ich jeweils im Daumen, wie die Müdigkeit mich erfasst. Kräuselnd schleicht sie vom Daumen durch den Körper, den Nacken hoch, ins Gesicht. Laut möchte ich gähnen; der Anstand verbietet es mir. Dann kriecht die Müdigkeit in die Augen, lässt die Profilbilder verschwimmen. Also lasse ich das Telefon auf meinen Schoss sinken und träume mich unter die Bettdecke zurück. Doch dann, mitten im Tagtraum: Das Zucken aller Zugschläfer. Ich schrecke wieder auf. Zu gross die Angst vor dem Spoizfaden. Sitze ich gangseitig, kann ich dem Schlaf mit aller Kraft standhalten. Sitze ich am Fensterplatz, ist Widerstand zwecklos. Vielleicht sind weder mein fortgeschrittenes Alter, noch die anstrengenden Nächte schuld. Vielleicht ist der Sündenbock ein anderer: Die Zugheizung an der Fensterseite, die mich auf der Stelle wohligwarm einlullt, sobald ich mich setze. Besser als jedes Stilnox.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages