Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Abgefahren!

13.12.2016 123 Reax
teilen
teilen
2 shares

Milk to go

Im Zug mit Katja Walder.

Gestern Morgen im Bus: Eine junge Mutter, Anfang 20, blonde, mittellange Haare, sitzt, ein Baby auf dem Arm stillend, im Bus. Das Shirt hat sie unkompliziert hochgeschoben, damit ihr Bub bequem trinken kann. Sie stillt ihren Sohn mit einer beeindruckenden Selbstverständlichkeit, und kaum jemand schenkt den beiden besondere Beachtung. Dann setzt sich eine Frau Anfang 40 mit langen schwarzen Haaren und in Fitnessklamotten neben sie. «Wie alt isch er dänn?», fragt sie mit skeptischem Blick, während ihr eigenes, etwa gleichaltriges Kind im Buggy sitzt. «11 Monate», antwortet die Blonde. Die Dunkle, mit verwundertem Blick: «Ah, und da stilled Sie no? Ich han ja au gschtillt, 7 Wuche, nachher hani kei Milch meh gha.» Ihr Sohn bekomme seit vier Monaten Brei, erzählt sie ungefragt weiter, und trinke zweimal täglich einen Schoppen. «Finded Sie das würklich nötig, Ihrem Chind in aller Öffentlichkeit d Bruscht aazbüüte?», fragt sie schliesslich noch, und ihr Tonfall lässt keinen Zweifel daran, dass sie ein solches Verhalten deplatziert findet. Just in diesem Moment löst sich das trinkende Kind von der Brust, ruft laut «Jaa» und grinst sie mit breitestem Lachen an. Sie, mit entsetztem Blick: «Ja supper, Zäh hätt er ja au scho …»

teilen
teilen
2 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages