Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Abgefahren!

28.11.2017 85 Reax
teilen
teilen
0 shares

Schaf im Wolfspelz

Im Zug mit Katja Walder.

Ein kollektives Zusammenzucken geht durch den Wagen – jedes Mal, wenn die Stimme im Abteil ein neues Gespräch beginnt.

Es ist eine alles durchdringende junge Stimme, die die Zugfahrt nutzt, um laut, schrill und nervig mehrere Telefonate zu führen. Berüchtigte Ich-so-er-so-sie-so-Gespräche, die aus dem Pendleralltag nicht mehr wegzudenken sind. «Ja, voll», sagt sie und zeigt mir damit, dass wir zu unterschiedlichen Generationen gehören. Denn am «ja, voll» als Bestätigung für alles bin ich haarscharf vorbeigeschrammt.

«Ja, voll», sagt sie also, und: «Er so: ‹Maaaann, was wettsch?› Ich so: ‹Verschwiiiind!› Sie so: ‹Sich voll iiigmischt!›» Ich sehe sie nicht. Ihre Stimme ist alles, was ich von ihr habe – und ziemlich bald auch schon eine Vorstellung:  stark überschminkt,  jung, für die Arbeit so zurechtgemacht, wie ich es für einen Glamour-Motto-Abend tun würde. Zu enge Hose, künstlicher Schranz an den Knien. Bling-Bling-Handyhülle. Meine Fantasie malt grelle Bilder. Aber dann das: Sie steht auf und bringt mich zum Staunen – eine uuu herzige, ganz natürliche, zierliche, adrette junge Frau.

So ein sympathisches Mädchen mit so einer mühsamen Stimme und so einem sinnlosen Gespräch! Stellt das mein Menschenbild auf den Kopf? Ja, voll!

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages