Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Abgefahren!

12.09.2017 78 Reax
teilen
teilen
0 shares

Zwei Menschen

Im Zug mit Katja Walder.

Regelmässig bekomme ich Mails von Lesern und Leserinnen, die sich beschweren, dass ich in meinen Texten Menschen im Zug beschreibe: «Warum betonen Sie, dass es eine Thailänderin war?» – «Warum erwähnen Sie die roten Haare? Damit schaden Sie uns Rothaarigen!» – «Warum ist es wichtig, dass es ein Deutscher war? Sie sind wohl eine Deutschenhasserin!» – «Warum spielt es eine Rolle, dass die Frau alt war? Ich finde es schade, dass Frauen immer auf ihr Alter reduziert werden.» Ich erkläre dann stets, dass eine Kolumne davon lebt, dass ich die Menschen und Begegnungen durch genaue Beschreibungen greifbar mache und sie so skizziere, dass die Leserschaft sich ein Bild von ihnen machen kann. Wenn die Rothaarige laut telefoniert, kann ich an der Haarfarbe nichts ändern. Sie hilft mir aber, bei euch ein Kopfkino zum Laufen zu bringen. Wenn ich einen «krächzenden Deutschen» erwähne, habt ihr ihn im besten Fall im Ohr. Nicht immer kommen meine Erklärungen gut an. Deshalb möchte ich euch diesmal politisch korrekt von einer unglaublich lustigen Begegnung gestern im Zug erzählen: Sagt ein Mensch zum anderen Menschen etwas. Der antwortet etwas. Punkt. Nicht lustig? Sag ich doch!

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages