Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Bellevue-Bar

28.09.2017 27 Reax
teilen
teilen
0 shares

Bersets zweite Chance

Hannes Britschgi - unser Mann in Bern

Im Oktober 2013 habe ich an dieser Stelle Bundesrat Alain Berset «viel Glück mit Plan B» gewünscht, weil seine grosse Altersreform 2020 zu komplex und überladen war. Viele Hunde sind des Hasen Tod. Am letzten Sonntag haben die Jungen, die Frauen und die Rechtsbürgerlichen Bersets Vorlage versenkt. Die Jungen glaubten, sie alleine hätten die Reform zu bezahlen. Die Frauen wollten zuerst Lohngleichheit, bevor sie Ja zum Rentenalter 65 sagen. Und die Rechtsbürgerlichen störten sich am AHV-Ausbau von 70 Franken. Das Nein der Schweiz ist kein «Systemfehler der direkten Demokratie». Schon im Parlament ist die Vorlage fast gescheitert. Eine Stimme machte den Unterschied. Das war kein gut eidgenössischer Kompromiss, sondern ein Patt. Beim neuen Anlauf ist das flexible Pensionsalter der Schlüssel zum Erfolg. Wer 40 Jahre auf dem Bau arbeitet, soll früher in Rente als ein Akademiker, der erst ab 30 am Bürotisch sitzt. Mit dem richtigen Anreizsystem braucht es keine starre Altersgrenze. Schweden macht es vor. Die Schweiz ist nicht beratungsresistent, sondern lern- bzw. reformfähig.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages