Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Bellevue-Bar

16.08.2017 21 Reax
teilen
teilen
0 shares

Burkhalter gibt den befreiten Mann

Hannes Britschgi - unser Mann in Bern

Er war der ewige Optimist, denn er brauchte diesen sich selbst verordneten Optimismus. Wie sonst hätte er die Brandblasen ertragen können, die er sich in seinem heissesten Geschäft holte. Das Europa-Dossier wollte und wollte nicht garen. Vor zwei Wochen befreite sich der Bundesrat fürs Äussere und kündigte seinen Rücktritt an. Gestern präsentierte er eine Standortbestimmung im Verhältnis der Schweiz zur EU, und siehe da, die Analyse fällt pessimistisch aus. Zwar seien alle Dossiers deblockiert und einige schon erledigt, aber das sei keine Garantie, dass nicht plötzlich alles von vorne beginne. Treffen auf höchster Ebene machten im Moment keinen Sinn. Reden sei gut, aber letztlich gehe es um Resultate. Und dann drohte Burkhalter der EU, eine neue Milliarde Franken für den Aufbau Osteuropas sei von der Schweiz nur dann zu erwarten, wenn ihr die EU im bilateralen Verhältnis entgegenkomme. Ein Bundesrat mit Biss und ein Burkhalter mit finsterem Blick. Das gefällt. Es trifft innenpolitisch die gewünschte Tonalität. Es scheint, dass Burkhalter bereits etwas Distanz zu seinem Amt gewinnt. Offenbar gestattet sie ihm einen klareren Blick auf die Realitäten. Der kommt zwar etwas spät, aber immerhin.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages