Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Bellevue-Bar

25.01.2018 17 Reax
teilen
teilen
0 shares

Fette Renditen im 2017

Hannes Britschgi - unser Mann in Bern

Das Jahr beginnt mit einer tollen Nachricht. Die Kassen der beruflichen Vorsorge haben 2017 eine Rendite von rund 8 Prozent eingefahren, weist der Pensionskassenindex der Credit Suisse aus. Ein Topergebnis! Ein wunderbarer Kontrast zur Schwarzmalerei rund um die Altersreform 2020. Bei der Abstimmung vom 24. September im letzten Jahr ging fast vergessen, dass die Schweizer Firmen im überobligatorischen Bereich nicht an den gesetzlichen Mindestumwandlungssatz von 6,8 Prozent gebunden sind. So haben sie denn auch diese entscheidende Kennzahl in der Berechnungsformel der Renten zum Teil massiv nach unten korrigiert. Die aggressivsten Unternehmen haben sie gar unter 5 Prozent gedrückt und damit die Renten schnell einmal um 20 Prozent geschrumpft. Begründung dieser Radikalkur: die tiefen Zinsen und die demografische Entwicklung. Und jetzt 8 Prozent Rendite! Die Unternehmen haben eine Möglichkeit, hier ihre Glaubwürdigkeit zu retten: Sie müssen die Sparguthaben grosszügiger verzinsen.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages