Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Bellevue-Bar

15.12.2016 10 Reax
teilen
teilen
0 shares

Trump macht IKRK Sorgen

Hannes Britschgi, unser Mann in Bern.

Aus Aleppo kommen herzzerreissende Hilferufe und die verstörende Frage: Warum schaut ihr alle nur zu? Auf Twitter fragt eine Frau zurück: «Was soll ich denn tun?» Es gibt Menschen, die heute direkt vor Ort helfen. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) ist mit 60 Leuten in der Stadt. Zusammen mit dem syrisch-arabischen Roten Halbmond versorgen sie die Flüchtenden mit Nahrung, Wasser und Medikamenten. Die aktuellen humanitären Katastrophen im Mittleren Osten, in Zentralafrika, in Afghanistan und im Yemen übersteigen allmählich die finanziellen Möglichkeiten des IKRK. Und jetzt droht noch die Unsicherheit mit Donald Trump. Die USA finanzieren 25 Prozent des IKRK-Budgets von 1,6 Milliarden Franken. Wird Trump hier kürzen? Der operative Leiter Dominik Stillhart antwortet erst nach einem tiefen Seufzer: «Wir wissen es nicht.» Ende März sagte Trump im Wahlkampf, wegen den Genfer Konventionen und all den Regeln hätten die US-Soldaten Angst zu kämpfen. Macht nicht gerade Hoffnung. Das IKRK braucht vielleicht schon bald dringend neue Geldquellen. Eines kann jede und jeder tun: spenden.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages