Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Bitte einsteigen

16.01.2018 141 Reax
teilen
teilen
0 shares

Der Chauffeur, dein Freund und Helfer

Christian Dorer ist Chefredaktor der Blick-Gruppe und fährt 1x pro Monat beim Regionalbus Lenzburg.

Wer jeden Tag eine gute Tat vollbringen will, sollte Chauffeur werden. Bei meinem letzten Einsatz wurde mir diese alte Busfahrerweisheit wieder bewusst. Der Chauffeur gibt Fahrplanauskünfte, hilft betagten Menschen und solchen mit Kinderwagen beim Ein- oder Aussteigen; er packt – wenn nötig – sogar bei Einkaufstaschen und Kinderwagen mit an. Der Chauffeur wartet an der Haltestelle, wenn jemand gerannt kommt, auch wenn er eigentlich Gas geben müsste. Und er öffnet die Tür ein weiteres Mal, falls der Fahrgast in den falschen Bus gestiegen ist. Der Chauffeur bietet an der Endhaltestelle Billette an, wenn sich vor dem SBB-Automaten eine Schlange gebildet hat. Der Chauffeur gibt auch dem jungen Fahrgast ein Billett, der im Ausgang zu viel Geld ausgegeben hat und jetzt nicht mehr genug für den Nachtzuschlag übrig hat. Der Chauffeur hört sich die Familiengeschichte der Städterin an, die auf dem Land das Grab ihrer Eltern besuchen will. Der Chauffeur wechselt Banknoten in Münz, damit der Fahrgast am Selecta-Automaten noch ein Getränk ziehen kann. Der Chauffeur leiht sein privates Handy aus, wenn es auf dem des Fahrgasts kein Guthaben mehr hat, dieser aber seine Gotte anrufen muss, sie möge ihn abholen. Und, ja: Ganz nebenbei lenkt der Chauffeur auch noch seinen Bus sicher und pünktlich ans Ziel.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages