Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Bitte einsteigen

22.05.2018 37 Reax
teilen
teilen
0 shares

Der Schadenfall

Christian Dorer ist Chefredaktor der Blick-Gruppe und fährt 1x pro Monat beim Regionalbus Lenzburg.

Am Samstag schwitzte ich Blut. In Ammerswil AG muss der Bus eine enge Baustelle passieren, die in einer Kurve liegt. Wenn man sie nicht haargenau trifft, streift der Bus mit seiner linken vorderen Ecke die Gartenmauer oder mit der hinteren rechten die Abschrankung. Im Intranet hiess es, dass an dieser Stelle bereits sechs (!) Schäden verursacht worden waren. Die Betriebsleitung warnt: «Wir appellieren an alle, im Baustellenbereich besonders vorsichtig zu fahren.» Ich machte mich schlau, wie ich die Kurve am besten anfahre – sechs Mal musste ich durch, sechs Mal ging es gut.

Uff! Keinesfalls wollte ich in der Schadenstatistik auftauchen. In den ersten drei Monaten waren bereits 30 Karosserieschäden zu verzeichnen (16 selbst verschuldet, drei fremdverschuldet, sechs unbekannt und durch fünf Steinschläge). Aufs ganze Jahr wären das 120 Schäden. Zu viele – oder mehr als die 89 letztes Jahr. Gemessen an 1 740 000 gefahrenen Kilometern, dem Stossverkehr, den Baustellen ist es nicht besonders viel.

Und ja, ich gestehe: Auch ich habe schon Schäden verursacht. Vor Jahren zertrümmerte ich den rechten Rückspiegel an einer historischen Mauer am Fusse des Lenzburger Schlossbergs. Zum Glück wurde die Linienführung geändert, sodass ich nicht mehr bei jedem Durchfahren daran erinnert werde.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages