Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Bitte einsteigen

17.04.2018 33 Reax
teilen
teilen
0 shares

Seid nett zu Praktikanten!

Christian Dorer ist Chefredaktor der Blick-Gruppe und fährt 1x pro Monat beim Regionalbus Lenzburg.

Mit 13 schrieb ich meinen ersten Artikel im «Aargauer Tagblatt» – und bald war mir klar, dass ich Journalist werden will. Also ging ich schon als Jugendlicher in der Lokalredaktion ein und aus, als Praktikant und freier Mitarbeiter. Manchem der älteren Journalisten, die mich betreut hatten, begegnete ich später wieder. Ich war Chefredaktor dieser Zeitung geworden. Und wusste natürlich noch, wer nett gewesen war mit mir. Und wer nicht.

Als Chauffeur beim Regionalbus Lenzburg habe ich es nun umgekehrt erlebt. Rückblende: Im Sommer 1998 war ich für zwei Monate voll im Einsatz. An der jeweils gleichen Haltestelle stieg zu jener Zeit regelmässig ein 12-jähriger Schüler namens Urs zu. Er hatte Sommerferien und interessierte sich in allen Details fürs Busfahren. Also fragte er mir Löcher in den Bauch. Mit ebendiesem Urs hatte ich vor zwei Wochen mein Personalgespräch, wie es jeder Chauffeur einmal im Jahr hat. Urs ist heute 32 und seit März die Nummer zwei im Betrieb. Er ist Chef von 80 Chauffeuren – auch meiner.

Ein Beleg dafür, dass die alte Arbeitnehmerweisheit zutrifft: «Man sieht sich im Leben immer zweimal!» Deshalb mein Tipp: Seid nett zu Praktikanten und zu Schülern, die sich für euren Beruf interessieren. Weil sie eines Tages eure Chefs sein könnten. Und weil es sich einfach so gehört.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages