Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Digitales Überleben

07.11.2017 0 Reax
teilen
teilen
0 shares

Apple hat geliefert

 

Vor zehn Jahren erschien das erste iPhone. Es wirkt aus heutiger Sicht unfassbar klein, dunkel und langsam. Seitdem ist viel passiert, weshalb es für Apple auch immer schwieriger wird nachzulegen. Und so wird jeden Herbst gemosert: «Zu wenig neu!». Im Jubiläumsjahr kontert Apple neben den unspektakulären 8er-Modellen mit dem brandneuen iPhone X, sprich: Ten wie Zehn. Alles Neue daran hat zwar eigentlich die Konkurrenz auch schon, etwa ein hochauflösendes Display, einen schmalen Rand und sogar die Gesichtserkennung zum Entsperren. Bis Freitag war unklar, wie es sich anfühlen würde, dass Apple den zentralen Home Button rausgeworfen und durch ominöse Wischgesten und Face ID ersetzt hat. Nach vier Tagen mit dem Gerät finde ich: Apple hat einmal mehr geliefert. Man fremdelt nur kurz – danach möchte man nie wieder zurück. Diverse Medien haben Testberichte veröffentlicht, auch Digital-Redaktor Lorenz Keller (siehe S. 18). Ihm schliesse ich mich an. So stört nur noch der exorbitante Preis. Hier gilt: Augen zu und durch – oder abwarten, bis die neuen Features zu den günstigeren Modellen durchsickern.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages